„Tag vor der Woche“: Frühstart für das Sommerfest

Am Freitag, 1. Juli, öffnen die Bummelmeilen der Warnemünder Woche am Alten Strom und auf der Seepromenade. Am Abend spielt das Symphonische Blasorchester Leipzig ein Konzert im Warnemünder Kurhausgarten.

Der Freitag (1. Juli) vor der offiziellen Eröffnung der Warnemünder Woche am Samstag ist traditionell der sogenannte „Tag vor der Woche“. Besuchern des Sommerfests präsentieren sich dann bereits die Bummelmeilen am Alten Strom und auf der Promenade ab 10 Uhr morgens in voller Pracht. Insgesamt bieten etwa 60 verschiedene Stände den Besuchern eine breite Auswahl an kulinarischen Freuden und unterschiedlichsten Produkten.

Blick auf die Bühne im Kurhausgarten während der Warnemünder Woche 2021. Foto: Philine Lehmann

Am Abend wird es erstmals musikalisch: Um 18 Uhr tritt das Symphonische Blasorchester Leipzig auf die Bühne im Kurhausgarten und spielt zeitgenössische und klassische Originalwerke der Bläserliteratur sowie klassische Adaptionen. Bei dem Ensemble handelt es sich um ein vollbesetztes sinfonisches Blasorchester, in dem Amateure und professionelle Musiker*innen miteinander musizieren. Das Konzert dauert bis 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Ähnliche Beiträge

Hier finden Sie ähnliche Beiträge zum weiterstöbern.
Sommerfest

HoHoHo – es weihnachtet sehr

Wir wünschen allen ehrenamtlichen Crew-Mitgliedern, Sportlerinnen und Sportlern, Partnern und allen weiteren Mitwirkenden der Warnemünder Woche eine friedliche,

Mehr erfahren