Schlager-Fieber im Kurhausgarten

Unbeschwerte Stimmung herrschte beim Schlagertag im Warnemünder Kurhausgarten. Eingängige Schlagermusik am Nachmittag und rockigere Klänge am Abend begeisterten das Publikum, das trotz wechselhaften Wetters zahlreich erschienen war.

Beim Konzert von Schlagersänger Danny Buller und seinem Gitarristen Kay Petersen wurde begeistert mitgeklatscht und mitgesungen. Zwischendurch wagten einige Besucherinnen und Besucher ein kleines Tänzchen vor der Bühne. Buller nahm das Publikum mit auf eine Reise durch die Schlagerwelt, die auch regionale Songs beinhaltete. Immer wieder mischte sich der bekannte Sänger mit dem Mikrofon unter die Zuschauenden und sorgte mit seiner fröhlich-beschwingten Art für gute Stimmung. „Zugabe, Zugabe“ hallte es am Ende von Bullers Auftritt durch den Kurhausgarten, und der Schlagersänger ließ sich nicht lange bitten. Mit seinem neusten Hit „Du bist einfach schön“, der aktuell auf Platz eins der Hörerhitparade beim NDR liegt, verabschiedete sich Buller vom Publikum. Schnell bildete sich nach Konzertende eine Schlange von glücklich strahlenden Fans vor der Bühne, um handsignierte Autogrammkarten von Danny Buller zu ergattern.

Am Abend von 19 bis 22 Uhr ging es deutlich rockiger auf der Bühne im Kurhausgarten zu: Die Stressedout Partyband aus Niederbayern präsentierte begleitet von bunten Lichteffekten einen Mix aus Coversongs. Und auch einen eigenen Song mit persönlichen Impressionen streuten die fünf Musiker ein. Energiegeladen rockten die Bayern die Bühne im Ostseebad Warnemünde bis nach Sonnenuntergang.

Ähnliche Beiträge

Hier finden Sie ähnliche Beiträge zum weiterstöbern.
Sommerfest

HoHoHo – es weihnachtet sehr

Wir wünschen allen ehrenamtlichen Crew-Mitgliedern, Sportlerinnen und Sportlern, Partnern und allen weiteren Mitwirkenden der Warnemünder Woche eine friedliche,

Mehr erfahren