Herzlichen Glückwunsch, Inge!

Die Warnemünder Woche wünscht Ingeborg Regenthal alles Gute zum 70. Geburtstag. Die gebürtige Warnemünderin prägt seit vielen Jahren als Büroleiterin und Vorstandsmitglied des Warnemünde Vereins maßgeblich das Sommerfest.

Als Organisatorin des Niege Ümgangs läuft Ingeborg Regenthal stets an der Spitze des Festumzugs. Sie trägt am Eröffnungstag der Warnemünder Woche, mit einem Funkgerät ausgerüstet, dafür Sorge, dass alles reibungslos funktioniert und der Zeitplan der perfekt choreographierten Parade eingehalten wird.

Schon beim allerersten Ümgang im Jahr 1976, damals noch im Rahmen der Arbeiterfestspiele als „Warneminner Ümgang“ von der Warnowwerft ins Leben gerufen, war sie dabei. Mit der Wende gab die Werft die Organisation des heutigen Ümgangs dann allmählich in die Hände des 1990 gegründeten Warnemünde Vereins für Heimat- und Traditionspflege ab. Ingeborg Regenthal übernahm weiter die Regie für den Umzug und das Sommerfest, den Landteil der Warnemünder Woche.

„Ich wünsche dir, liebe Inge, im Namen aller an der Warnemünder Woche Beteiligten viel Gesundheit und alles erdenklich Gute und freue mich schon auf die gemeinsame Planung der kommenden, der 85. Warnemünder Woche 2023“, lässt es sich Ulrike Döring, Büroleiterin Warnemünder Woche, nicht nehmen, der Jubilarin zu gratulieren.

Ähnliche Beiträge

Hier finden Sie ähnliche Beiträge zum weiterstöbern.
Sommerfest

HoHoHo – es weihnachtet sehr

Wir wünschen allen ehrenamtlichen Crew-Mitgliedern, Sportlerinnen und Sportlern, Partnern und allen weiteren Mitwirkenden der Warnemünder Woche eine friedliche,

Mehr erfahren