Gelungenes Eröffnungswochenende: Fröhliche Gesichter allerorts

„Endlich wieder“ war beim Niege Ümgang auf einem Schild am Straßenrand zu lesen. Und genau diese Aussage spiegelten auch die strahlenden Gesichter der Teilnehmenden des Festumzuges sowie der Zuschauenden am Straßenrand wider. Auch bei der Eröffnungsfeier der 84. Warnemünder Woche auf der Bühne im Kurhausgarten herrschte fröhliche Sommerfeststimmung. Auf und vor der Bühne waren alle Anwesenden froh, wieder das volle Warnemünder-Woche-Programm genießen zu können.

„Das erste Wochenende der 84. Warnemünder Woche war ein echter Erfolg. Erstmals seit 2019 konnten wir wieder den Niege Ümgang starten. Die Stimmung beim Festumzug und auch am Straßenrand war fröhlich und ausgelassen. Alle waren froh, dass wieder das volle Eröffnungsprogramm stattfinden konnte. Wir sind sehr zufrieden mit dem Auftaktwochenende“, resümiert Ulrike Döring, Leiterin Büro Warnemünder Woche.

Auf den bunten und fröhlichen Festumzug Niege Ümgang folgte am Samstag das knapp einstündige Unterhaltungsprogramm der Eröffnungsfeier auf der Bühne im gut besuchten Kurhausgarten, moderiert von NDR 1 Radio MV. Den Abschluss bildete der traditionelle Fassbieranstich, den auch in diesem Jahr wieder die Präsidentin der Bürgerschaft, Regine Lück, übernahm. Das Bier sprudelte zunächst recht ungestüm aus dem Fass, als könne es – ebenso wie die Anwesenden auf und vor der Bühne – kaum erwarten, dass die 84. Warnemünder Woche beginnt. Den Abschluss des Auftakttages bildete das festliche Eröffnungskonzert in der Evangelisch-lutherischen Kirche Warnemündes mit Blechbläserklängen und Orgel, vorgetragen von Studierenden der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

Fröhliche Gesichter auf allen Seiten am Eröffnungstag: bei den Akteurinnen und Akteuren wie auch den Zuschauenden am Straßenrand. Foto: Katrin Heidemann

Bei schönstem Sommerwetter spielten am Wochenende zudem 30 Teams bei den 26. Beach-Handball-Tagen in der SportBeachArena am Warnemünder Strand um den Sieg im Sand. Als Gewinner ging bei den Frauen das Team „Es war ne geile Zeit“ hervor. Bei den Männern entschied die Mannschaft „USV Halle Panther“ das Finale für sich.

Für musikalischen Unterhaltung sorgte am Sonntag NDR 1 Radio MV mit einem Frühschoppen mit den „Weekenders de Luxe“ sowie dem Konzert „Maik & Friends – Elvis meets Smokie“.

Ähnliche Beiträge

Hier finden Sie ähnliche Beiträge zum weiterstöbern.
Sommerfest

HoHoHo – es weihnachtet sehr

Wir wünschen allen ehrenamtlichen Crew-Mitgliedern, Sportlerinnen und Sportlern, Partnern und allen weiteren Mitwirkenden der Warnemünder Woche eine friedliche,

Mehr erfahren