Ausblick auf Mittwoch: WIRO-Sporttag und Frauenpower

Sportlich wird es Mittwoch auf dem Leuchtturmvorplatz in Warnemünde. Musiikalische Frauenpower gibt es im Kurhausgarten beim "Ladies Day".

Sportlich wird es Mittwoch auf dem Leuchtturmvorplatz in Warnemünde: Von 14 bis 19 Uhr präsentieren dort beim WIRO-Sporttag Vereine aus der Region ihre Sportarten. Mit von der Partie sind der Warnemünder Segelclub, die Rostocker Nasenbären, die Nachwuchsfußballer von Hansa Rostock, Aktive der Abteilung Goalball des Dachverbandes für die Behinderten- und Rehasportvereine in Mecklenburg-Vorpommern (VBRS), die Handballer vom HC Empor, der PSV Rostock, die Leichtathleten vom 1. LAV, die Volleyballer vom SV Warnemünde, die American Footballer der „Rostock Griffins“ und die Basketballer vom Verein „Rostock Seawolves“. Die Besucherinnen und Besucher können beim WIRO-Sporttag die Aktiven und Trainer kennenlernen und viele der gezeigten Sportarten selbst ausprobieren.

Die vier Powerfrauen von „Stella rockt“ bringen morgen beim „Ladies Day“ von 16 bis 18.30 Uhr melodiöse Pop- und Rocksongs auf die Bühne im Kurhausgarten. Eingängige Textzeilen kombiniert mit vielseitigen Gitarrensounds, Chorgesängen und der ausdrucksstarken Stimme von Frontfrau Alex machen die Auftritte der Berliner Frauenband aus. Bassistin Jenny sorgt für Kribbeln in der Magengrube, und die ausgebildete Schlagzeugerin Caroline gibt den Songs den richtigen Drive. Katrin, Absolventin der Wiener Musikhochschule, komplettiert die Band als Gitarristin. Gemeinsam präsentieren die vier Frauen kraftvollen Hauptstadt-Rock mit deutsch- und englischsprachigen Coversongs aus den 1980er-Jahren bis heute. On top gibt es einige eigene Songs der Band zu hören.

Noch mehr Frauenpower bringt die „Sophie Huth Band“ von 19.30 bis 22 Uhr im Kurhausgarten auf die Bühne. Zusammen mit ihrem Gitarristen Erik Weyer und Saxofonisten Martin Becker interpretiert die Sängerin Sophie Huth Lieder bekannter Künstler. Das Ergebnis ist eine eingängige Mischung aus Popmusik und Jazzeinflüssen, inspiriert von Musikerinnen wie Amy Winehouse. Aber auch Songs von Interpreten wie Ed Sheeran hat das Trio im Repertoire. Die Gitarrenklänge werden begleitet von kraftvollen oder auch mal sanften Klänge des Saxofons und tragen die klare Stimme der Frontfrau.

Ähnliche Beiträge

Hier finden Sie ähnliche Beiträge zum weiterstöbern.
Sommerfest

HoHoHo – es weihnachtet sehr

Wir wünschen allen ehrenamtlichen Crew-Mitgliedern, Sportlerinnen und Sportlern, Partnern und allen weiteren Mitwirkenden der Warnemünder Woche eine friedliche,

Mehr erfahren