Warnemünder Jungs trotzten dem Regen

    Vom direkt vor Konzertbeginn einsetzenden Regen ließen sich „Die Warnemünder Jungs“ gestern auf der 83. Warnemünder Woche nicht die Show stehlen. Auch die Zuschauer schreckte das kurzfristige „Schietwetter“ nicht ab. Die Stimmung im Kurhausgarten war trotz des Wetterumschwungs bestens. Sobald es wieder trocken war, startete die Gesangsgruppe ihr musikalisches Programm mit maritimen Liedern auf der dortigen Bühne. Besonders gut kam ihr Warnemünde-Song mit eigenem Text zur Melodie des bekannten amerikanischen Country-Songs „Take me Home, Country Roads“ von John Denver an, in dem die „Warnemünder Jungs“ ihren Heimatort als das große Tor zur weiten Welt besingen.