Tageszusammenfassung Segeln

    Ergebnis Mecklenburger Bäderregatta und Tageseregebnisse der IDM der 505er und der H-Boot Ranglistenregatta.

    Ergebnis Mecklenburgische Bäderregatta

    Noch bevor die 83. Warnemünder Woche heute an Land um 14 Uhr offiziell eröffnet wurde, gingen die Dickschiffe um 10 Uhr über die Startlinie der Mecklenburgischen Bäderregatta. Aufgeteilt in zwei Startgruppen ging es für die zehn Yachten der ORC- und der Yardstickwertung pünktlich los.

    Vor den Schiffen lagen insgesamt circa 22 Seemeilen, einmal nach Kühlungsborn und zurück nach Warnemünde. Schnellstes Schiff und damit die Line Honors sicherte sich die Crew der “Edelweiss” um Skipper Thomas Reinecke mit einer gesegelten Zeit von 3 Stunden und 57 Minuten. Nach berechneter Zeit hat in der ORC-Wertung die Farr 30 “Sputnik” von Skipper Conrad Brinkmann gewonnen. In der Yardstickwertung hatte die „Bonito“ unter Skipper Patrick Moll den Bug vorne. Sie benötigte etwas über fünf Stunden für die Strecke.

    Die Ergebnisse aus der Mecklenburgischen Bäderregatta werden am Ende der Warnemünder Woche mit dem Ergebnis von Rund Bornholm (Start: Montag, 6. Juli, 12 Uhr) und den Up & Down Wettfahrten (9. bis 11. Juli) zum Warnemünder Woche Cup zusammengerechnet.

    505er IDM Tag 1

    Wolfgang Hunger und Holger Jess, die Routiniers im Starterfeld, haben ihr Können unter Beweis gestellt und alle drei heutigen Wettfahrten der 505er gewonnen. Foto: Pepe Hartmann

    Das Team aus Steuermann Wolfgang Hunger und Vorschoter Holger Jess wurde zum Auftakt der Internationalen Deutschen Meisterschaft der 505er seiner Favoritenrolle gerecht und führt das Feld der 40 505er an. Die Seriensieger beendeten alle drei heute absolvierten Läufe auf Platz eins. Auf Platz zwei folgen Jan-Philipp Hoffmann und Felix Brockerhoff vom Düsseldorfer Yachtclub mit einem zweiten, einem dritten und einem fünften Platz. Lena Stückel und Johannes Tellen vom Deutschen Touring Yacht-Club liegen auf Platz drei.

    Wettfahrtleiterin Svenja Herziger zeigte sich zufrieden mit dem Tag: „Wir haben drei schöne Wettfahrten durchbekommen, bei stabilem Westwind. Im Tagesverlauf schwächte sich der Wind dann etwas ab.“ Vier Wettfahrten werden mindestens benötigt, damit der Status einer Deutschen Meisterschaft erreicht ist.

    Morgen stehen regulär drei weitere Wettfahrten auf dem Plan. Erster Start ist um 11:30 Uhr. Die Internationale Deutsche Meisterschaft der 505er läuft noch bis Dienstag.

    H-Boote Tag 1

    Foto: Pepe Hartmann

    Die 17 H-Boote, die für ihre Ranglistenregatta nach Warnemünde gekommen sind, konnten heute ihre drei geplanten drei Wettfahrten abschließen. Die Führung am ersten Tag sicherte sich der Deutsche Meister Holger Köhne mit zwei ersten und einem fünften Platz. Für morgen stehen zwei Wettfahrten im Programm. Der erste Start ist für 11 Uhr vorgesehen.

    Alle Ergebnisse finden Sie unter:

    www.manage2sail.com/warnemuender-woche/event/WarnemuenderWoche2021