Rund Bornholm Update: „Würfeln, was den Wind angeht“

    Seit gestern, 12 Uhr, sind die 35 Yachten unterwegs, die an Rund Bornholm teilnehmen. Die ersten Yachten werden heute Nacht zurückerwartet. Wettfahrtleiterin Laura Kühlewind wollte sich aber noch nicht auf eine Uhrzeit festlegen: „Wir können es wirklich noch nicht sagen. Zwischen Hiddensee und Rügen ändert sich der Wind gerade stündlich. Es ist wirklich Würfeln, was den Wind angeht.“

    Die aktuellen Positionen der Schiffe können Sie über den Tracker auf der Warnemünder-Woche-Website einsehen: www.warnemuender-woche.com/tracking-rund-bornholm

    Die Langstreckenregatta Rund Bornholm und die integrierte IDM Seesegeln Double Hand Offshore wird durch die freundliche Unterstützung unseres langjährigen Partners WIRO Wohnen in Rostock möglich gemacht.