ILCA / Laser Europa Cup: Büsselberg triumphiert im Laser Radial

    Acht Wettfahrten an vier Renntagen konnten die drei ILCA- / Laserklassen absolvieren. Der letzte Tag brachte noch einmal beste Segelbedingungen für die 171 Starter.

    Julia Büsselberg hat in der Klasse ILCA 6/ Laser Radial gegen ihre 76 Konkurrenten die Gesamtwertung gewonnen. Bis zum letzten Tag des ILCA / Laser Europa Cups Warnemünde schien es, als sei ihr der Sieg nach bereits acht gewonnenen Wettfahrten kaum noch zu nehmen. Doch ein Frühstart in der ersten Wettfahrt des letzten Tages ließ den Kieler Ole Schweckendiek im Endergebnis bis auf einen Punkt an die 21-Jährige herankommen. Platz drei ging an Anna Munch aus Dänemark.

    Johan Schubert hat den ILCA / Laser Europa Cup Warnemünde im ILCA 7 / Laser Standard deutlich gewonnen. Der Däne hat nach den insgesamt acht gesegelten Wettfahrten einen Vorsprung von 16 Punkten auf den Zweitplatzierten, Jakub Halouzka aus Tschechien. Platz drei geht an Martis Pjararskas aus Litauen. Leonoard Stock vom Norddeutschen Regatta Verein aus Hamburg wurde Vierter und ist damit bester Deutscher. Vorjahressieger Lennart Kuss vom Warnemünder Segel-Club wurde Siebter. Insgesamt waren 33 ILCA 7 / Laser Standard am Start.

    Johann Schubert, Sieger im ILCA 7 / Laser Standard. Foto: Pepe Hartmann

    In der Klasse ILCA 4 /Laser 4.7 hat der Niederländer Max Frank den Europa Cup Warnemünde gewonnen, gefolgt von der Niederländerin Annemijn Algra. Auf Platz drei folgt Brecht Zwanepoel aus Belgien. Bester Deutscher wurde Batbold Gruner vom Zwischenahner Segelklub, der 2020 den Laser Europa Cup Warnemünde im ILCA 4 / Laser 4.7 gewonnen hat.

    Max Frank, Sieger der ILCA 4 / Laser 4.7. Foto: Pepe Hartmann