Gelungener Start der 82. Warnemünder Woche

Die traditionellen Programmpunkte des ersten Wochenendes, wie der Festumzug der „Niege Ümgang“, die Eröffnungsfeier auf der Bühne am Leuchtturm und das festliche Eröffnungskonzert in der evangelischen Kirche waren wieder ein voller Erfolg zum Auftakt der 82. Warnemünder Woche und fanden viel Zuspruch. Außerdem zog der erste Tag der 25. Rostocker Beach-Handball-Tage zahlreiche Zuschauer in die Sport Beach Arena. Zu Wochenbeginn geht es beim Landprogramm mit Musik und einer Segelsiegerehrung weiter.

Fröhlich, bunt und lebensfroh war der traditionelle Festumzug „Niege Ümgang“ am Sonnabend. Rund 2.500 Freiwillige präsentierten Vereine, Historie und Gewerbe Warnemündes beim Zug durch die Straßen des Ostseebads. Singend liefen die zahlreichen Chöre an den Zuschauern vorbei. Sportakrobatinnen wirbelten bei den fünfminütigen Stopps des Umzugs durch die Luft. Neptun und sein Gefolge hielten Ausschau nach potenziellen Täuflingen. Die Begeisterung für die Veranstaltung war auf Seiten der Akteure und der Zuschauer gleichermaßen groß – es war die 18. Auflage des Erfolgsrezepts „Niege Ümgang“. Und auch das Eröffnungsprogramm mit den Aktiven des Umzugs, historischen und modernen Persönlichkeiten der Geschichte Warnemündes sowie Musik- und Tanzdarbietungen war in diesem Jahr wieder ein beliebter, gut besuchter Publikumsmagnet.

Abgerundet wurde der Eröffnungstag der 82. Warnemünder Woche am Abend durch das traditionelle festliche Eröffnungskonzert in der evangelischen Kirche. Das Hansa Blechbläserquintett präsentierte gemeinsam mit zwei Gastmusikern, dem namhaften Organisten Kuba Wnuk aus Polen und der renommierten Sopranistin Bing Yue, Werke von Bach, Pachelbel, Händel und Haydn. Mit dem Stück Voluntary von John Stanley eröffneten die Musiker das Konzert von der Empore aus, bevor sie sich im Zentrum des Kirchenschiffs positionierten. Durch den Wechsel ihres Standortes im Laufe des Abends boten die Musiker den Zuhörern ganz verschiedene Akustikerlebnisse und nutzten so die gesamte Kirche für das Konzert aus. Es war ein besinnlicher Start in den Trubel der Warnemünder Woche. Bereits seit 22 Jahren findet das Festkonzert in der Kirche zur Eröffnung der Warnemünder Woche statt. „Mit dem Konzert wollen wir Verlässlichkeit und Kontinuität beweisen. Es ist ein Treffen der Einwohner, aber auch der Gäste Warnemündes“, sagte der Tourismusdirektor Rostock & Warnemünde Matthias Fromm in seiner Eröffnungsansprache im Rahmen des Konzertes.

Der Sonntag nach dem Eröffnungstag steht an Land ganz im Zeichen des NDR 1 Radio MV Tages mit einem vielfältigen Musikprogramm auf der Bühne am Leuchtturm. Musikalisch wird es auch am Montag. Von 15 bis 18 Uhr spielt die Band Irish Coffee aus Dänemark auf der Bühne Irish Folk. Mit Songs aus fünf Jahrzehnten Musikgeschichte sorgt am Abend von 19 bis 22 Uhr die Oldie Liveband aus Leipzig für Stimmung. Zwischen den Musikdarbietungen gehört die Bühne am Leuchtturm den Siegern der Segelklasse RS Aero. Ab 16.30 Uhr startet die Siegerehrung der Segler. Wetterbedingt muss am Montag das Skimboarden zum Ausprobieren leider ausfallen.