Sport frei unterm Leuchtturm – auf dem WIRO-Sporttag präsentierten sich mehr als ein Dutzend Vereine und Gruppen

Der Pressesprecher der WIRO, Carsten Klehn, war mit dem Sporttag seines Unternehmens auf der 80. WARNEMÜNDER WOCHE zufrieden.

Nach dem verheißungsvollen Start vor zwei Jahren fiel die Fortsetzung bei der 79. Veranstaltung einem Sandsturm zum Opfer. Am 5. Juli waren nun die Bedingungen optimal und das Projekt konnte voll über die Bühne gehen. „Der Sporttag passt sowohl zu der Segelsportveranstaltung als auch zur WIRO, die zahlreiche Sportvereine und -veranstaltungen in der Hansestadt unterstützt.“ Diese Zusammenhänge widerspiegelten sich dann auch auf der Bühne am Leuchtturm wo der Moderator Steffen Baxalary mehr als ein Dutzend Sportvereine, Akrobatik- und Tanzvereine vorstellte. Die Präsentation machte zugleich auch auf kommende Wettkämpfe neugierig, so auf die Premiere von Beach Tennis mit dem DTB Ranglistenturnier am 6. und 7. Juli oder am 8. Juli mit dem DTB Beach Tennis Pro Circuit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.