Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
07.03.2014

Warnemünde macht sich schön

„Nahezu überall werden derzeit neue Bänke aufgestellt, matt gebürstete Fahrradständer hindrapiert und man kann schon fast die vielen Besucher der WARNEMÜNDER WOCHE über den Kirchplatz oder am Strom entlang bummeln sehen“, resümiert Eventkoordinatorin Anke Anderssohn. „Warnemünde macht sich schön!“, fügt sie strahlend hinzu.

Da kommt 2014 ja wieder eine Menge Spaß und Sport auf Warnemünde zu!

© Pepe Hartmann

Zu recht stolz darf das Ostseebad sein, schaut man derzeit auf die gute Resonanz der Besucher. Denn mit 1,8 Millionen Übernachtungen im Jahr 2013 hat die Hansestadt Rostock einen neuen Rekord aufgestellt. Neben dem Warnemünder Flaggschiff spielen dabei auch Veranstaltungen der Nebensaison eine große Rolle. „Leuchtturm in Flammen“ und das „Warnemünder Wintervergnügen“ sind keine Unbekannten mehr. "Rekorde sind schön und hilfreich, aber letztendlich kommt es auf gelebte Servicequalität an, die in Erinnerung bleibt und aus Urlaubern Stammgäste macht", so Tourismuschef Matthias Fromm. Daher laufen beispielsweise auch die Vorbereitungen für eine Zertifizierung durch den Deutschen Tourismusverband als "Qualitätsstadt" bereits auf Hochtouren. "Unser Ziel ist klar: wir wollen noch dieses Jahr das Gütesiegel nach Rostock holen und wären damit die erste Kommune in Mecklenburg-Vorpommern und die größte Stadt in Deutschland", machte Fromm deutlich.

Neben Qualität steht aber auch der Spaß in Warnemünde an ganz oben auf der Liste. Dort, wo zur WARNEMÜNDER WOCHE die Kitesurfer den Strand bevölkern und die Beachhandballer bereits das 20. Beachhandballturnier inklusive Beachparty und All-Star-Game planen, wartet am 25. und 26. Juli ein echtes Highlight: "N-JOY The Beach". NDR 2 und N-JOY verwandeln dann den Strand in ein Festivalgelände, holen die Stars an die Ostsee und senden vor dem Event live aus Warnemünde. Und damit nicht genug, denn der sowieso für seine Affinität zum Sport bekannte ACTIVE BEACH in Warnemünde hat 2014 noch einen Trumpf im Ärmel: Warnemünde wird Anfang August erneut Gastgeber für das Finale des Beachsoccer Cups des DFB sein. Das internationale sportliche Segeln der 21 Bootsklassen vor diesem einzigartigen Strand inklusive Sommerfest, vom 5. bis zum 13. Juli, fügt sich prima in das Gesamtbild des Ostseebades ein: verträumte Schönheit trifft aktives Naturerlebnis.

Autor: GS, PM rostock marketing 

Sponsoren

Premiumsponsoren
AUDI_LOGO_qu_150 WIRO_185


Medienpartner
Logo_OZ Logo_NDR Logo_Segler-Zeitung
Partner Segelsport
Logo-Pepe-Hartmann_120 Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck Logo_DWD_quadrat_120 Bukh_qu_120 World-Sailing-Logo_120 37_LOGO_Warnow_werkstatt 36_LOGO_velum wholz_120 dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Logo Mecklenburg Vorpommern logo_telesystem_120 32_LOGO_raceoffice Logo_BPOL See neu_120 30_LOGO_wasserschutz Logo_LSB Logo Die Seenotretter DGzRS Logo T Kaufhof_qu_120 Lavamarine_Logo_120 marine_logo_120 Logo SVMW Logo Wasserwacht MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120
Drachenbootrennen
Logo SV Breitling e.V. Rostock Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge
Beachhandball
01_Logo_BHV_qua_120 zentrale autoglas ohne qr_120
Sport & Beach Arena
Logo_Sport & Beach Arena Logo_2016_HW-Shapes_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120 viactiv_120 holz_120 rostock_port_120 Beach Tennis Logo_120 Logo_Lacrosse LOGO_SBL_120