Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
12.03.2010

WARNEMÜNDER WOCHE mit neuem Veranstaltungsareal

schweres Gerät auf dem WSC Gelände

 

Noch steht schweres Gerät auf dem Gelände des Warnemünder Segel-Club e.V. (WSC) am Alten Strom. Im Zuge der Sanierung der maroden Uferbefestigung und Erneuerung der Steganlagen nutzt der Hauptausrichter der WARNEMÜNDER WOCHE die Winterpause, um sich für die kommende Saison frisch und attraktiv zu machen. Ein erfreulicher Ausblick nicht nur für die rund 200 Vereinsmitglieder des WSC – auch für die über 2.000 Segler aus 30 Nationen, die Anfang Juli zur 73. WARNEMÜNDER WOCHE auf der Mittelmole erwartet werden.

„Mit neuen Stegen, neugestalteten Außenanlagen und einem neuen Kran sind wir fit für eine regattasportliche Zukunft und zahlreiche weitere seglerische Höhepunkte“, freut sich WSC-Vorsitzender Malte Arp. Rund 88.000 EUR Fördermittel hat der Club für die notwendigen Verschönerungsmaßnahmen vom Land zur Verfügung gestellt bekommen. Die Hansestadt Rostock übernimmt rund 500.000 EUR der Baukosten. Seit dem Spatenstich Ende November gemeinsam mit dem Innenminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier, und dem Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock, Roland Methling, hat sich bereits viel getan am Alten Strom. „Die alten Stege sind weggerissen worden, die Ufer neu mit Spundwänden befestigt worden. Neue Steganlagen werden noch im Frühjahr errichtet“, erklärt Arp. Pünktlich zum Beginn der Segelsaison soll dann auch ein neuer Kran stehen.

Das frisch sanierte Vereinsgelände soll künftig auch mehr in die WARNEMÜNDER WOCHE eingebunden werden. „Der Eventbereich der Veranstaltung wird sich mehr und mehr auf das Clubgelände verlagern. So wird das Festzelt nicht mehr auf dem Parkplatz vor der Sportschule stehen, sondern direkt beim Club am Alten Strom“, ergänzt Arp. Eine bessere Location für Siegerehrungen, Crewparties oder Happy Hour mit der hanseboot kann es kaum geben.

 

Sponsoren

Premiumsponsoren
WIRO_185 AUDI_LOGO_qu_150


Medienpartner
Logo_OZ Logo_NDR Logo_Segler-Zeitung
Partner Segelsport
Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 36_LOGO_velum World-Sailing-Logo_120 wholz_120 Logo_BPOL See neu_120 Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Logo Die Seenotretter DGzRS Logo SVMW 30_LOGO_wasserschutz 37_LOGO_Warnow_werkstatt marine_logo_120 Logo_LSB Logo Mecklenburg Vorpommern Logo T 32_LOGO_raceoffice Logo Wasserwacht Kaufhof_qu_120 MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 Bukh_qu_120 Logo-Pepe-Hartmann_120 Lavamarine_Logo_120 Logo_DWD_quadrat_120 logo_telesystem_120
Drachenbootrennen
Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge Logo SV Breitling e.V. Rostock
Beachhandball
01_Logo_BHV_qua_120 zentrale autoglas ohne qr_120
Sport & Beach Arena
Beach Tennis Logo_120 LOGO_SBL_120 Logo_Lacrosse rostock_port_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120 viactiv_120 Logo_2016_HW-Shapes_120 Logo_Sport & Beach Arena holz_120