Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
30.12.2012

Vorläufige Klassenplanung 2013

Ein Blick auf den Plan zeigt, dass sich unter den geplanten 18 Ranglistenregatten gleich drei Windsurfklassen befinden. Hinzu kommen die Kitesurfer mit ihrer Trophy, sowie die German Open der Platu25. Die Nordische Meisterschaft der J/80 gesellt sich zu den „alten Hasen“ des Laser Europa Cups und den vier Hochsee-Klassikern, inklusive der hanseboot Rund Bornholm. Richtig toll ist natürlich der Fakt, dass auch die Internationalen Deutsche Meisterschaft Inshore und Offshore für anständig Betrieb sorgen wird.

Uwe Wenzel und sein Team freuen sich auf die Saison 2013
© Pepe Hartmann 


Beim Blick auf den Klassenplan 2013 wundert man sich zunächst jedoch auch. „Beginnt die WARNEMÜNDER WOCHE jetzt schon am Donnerstag?“, möchte man fragen, wenn man sich die Planungen zur IDM ansieht. „Jein“, wäre die korrekte Antwort. Der Bremer Wettfahrtleiter Uwe Wenzel (l.) kann helfen: „Damit den Seglern des Inshore-Rennens genügend Zeit bleibt und der organisatorische Ablauf der hanseboot Rund Bornholm nicht verändert werden muss, besteht bereits am Donnerstag die Möglichkeit, einzuchecken und das Boot vermessen zu lassen.“ Bereits am Freitag sollen dann nachmittags zwei bis drei Up & Down-Wettfahrten mit 1,5 bis 2 Seemeilen Schenkellänge gesegelt werden. Der Samstag hält drei längere Up & Downs parat und Sonntag stehen zwei Ocean Triangel-Wettfahrten von rund 20 Seemeilen auf dem Programm. Beide zählen bereits zur Wertung der IDM Offshore. Der Montag ist dann traditionell dem Start der Langstreckenregatta um die dänische Insel Bornholm vorbehalten. Hier wird es zwei Wertungen geben, mit einem Zwischenziel in Dueodde, einem südöstlichen Küstenort der Insel. Vor dem Rennen soll dieses Mal die Richtung der Umrundung festgelegt werden. Erneut werden die Teilnehmer dieser Langstreckenregatta mit einem Tracking-System ausgestattet.

22 Bootsklassen zuzüglich der Hochseesegler, Anreise ab Donnerstag

Logistisch bietet der Yachthafen Hohe Düne günstige Bedingungen für die IDM, denn dort werden 60 zusammenhängende Liegeplätze vorbehalten. An Land soll es im Bereich des Kranens beziehungsweise neben der Wellnessanlage ausreichend Plätze für Servicetrailer geben. Die Kontrollvermessungen können in der Bootshalle vor Ort stattfinden. „Wir haben uns bereits nach der letzten WARNEMÜNDER WOCHE Gedanken gemacht, wie wir unser Angebot für die deutliche wachsende Gemeinschaft der Seesegler erweitern können“, sagt Uwe Wenzel. „2013 findet beispielsweise Rund Skagen nicht statt, ein Grund mehr also, dass wir uns für die Ausrichtung der IDM beworben haben.“ Die Einteilung der Klassen wird erst nach Meldeschluss festgelegt werden, um zu schauen, wie viele tatsächlich anwesend sind. Aber Uwe Wenzel hat keine Bange und zeigt sich optimistisch: „Ich rechne mit 40 Booten. Mir haben bisher bestimmt schon zwanzig Teilnehmer bestätigt, wie sehr sie sich auf Warnemünde freuen. Ich denke, dass von einer 'Hiddensee' bis zur 'Varuna' alles vertreten sein wird.“ Wenzel, der 1990 schon mal eine Europameisterschaft für Segelkanus leitete, freut sich außerdem, dass es im Vorfeld im Bereich Rostock und Warnemünde noch zwei Ranglistenregatten geben wird, bei denen wichtige Punkte für die Qualifikation gesammelt werden können. Die Regeln besagen, dass sich derjenige für die IDM qualifiziert, der in der Rangliste von 2012 mindestens 20 Punkte erreicht hat oder sich unter den ersten 50% der laufenden Rangliste wiederfindet. Dies trifft in der ORC-Gesamtliste von 2012 z.B. für die „One4All“ zu. Sie liegt dort auf Rang sechs und glänzte im letzten Jahr mit der besten gerechneten Zeit nach Yardstick bei der hanseboot Rund Bornholm. Uwe Wenzel und sein Team freuen sich jedenfalls schon auf die Saison 2013!

Autor: GS 

Sponsoren

Premiumsponsoren
WIRO_185 AUDI_LOGO_qu_150 logo_hanseboot@2x


Medienpartner
Logo_Segler-Zeitung Logo_OZ Logo_NDR
Partner Segelsport
Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Kaufhof_qu_120 Logo_LSB MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 Logo Die Seenotretter DGzRS 37_LOGO_Warnow_werkstatt Logo T Lavamarine_Logo_120 36_LOGO_velum Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 marine_logo_120 Logo-Pepe-Hartmann_120 32_LOGO_raceoffice Logo Mecklenburg Vorpommern Logo_BPOL See neu_120 Logo_DWD_quadrat_120 Bukh_qu_120 it base_120 30_LOGO_wasserschutz Logo Wasserwacht World-Sailing-Logo_120 logo_telesystem_120 Logo SVMW wholz_120
Drachenbootrennen
Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge Logo SV Breitling e.V. Rostock
Beachhandball
zentrale autoglas ohne qr_120 01_Logo_BHV_qua_120
Sport & Beach Arena
Logo_Lacrosse Logo_Sport & Beach Arena LOGO_SBL_120 Beach Tennis Logo_120 rostock_port_120 Logo_2016_HW-Shapes_120 viactiv_120 holz_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120