Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
18.12.2014

2015: Segel-Bundesliga "dahoam" + ein neuer Anstrich

In unserer Klassenplanung war es schon seit einiger Zeit ersichtlich, aber nun ist es offiziell von den Organisatoren der Deutschen Segel-Bundesliga bestätigt worden: Warnemünde wird 2015 zum Austragungsort der populären Segelveranstaltung.
Das Rostocker Team kann 2015 voll auf den Heimvorteil setzen und um den Verbleib in der 2. Segel-Bundesliga kämpfen

© Lars Wehrmann

Erstmals finden Regatten der 1. und 2. Liga im Rahmen der WARNEMÜNDER WOCHE statt. Das ortsansässige Team vom Akademischen Segel-Verein kann also den möglichen Heimvorteil nutzen und die 78. Auflage der WARNEMÜNDER WOCHE ist um ein weiteres Highlight reicher geworden.

Fakt ist: die WARNEMÜNDER WOCHE bekommt einen neuen Anstrich. Die Veranstalter, die Rostocker Unternehmen aber auch überregionale Firmen haben sich im Zuge einer möglichen Olympiabewerbung der Hansestadt Rostock im Segeln entschlossen, der Veranstaltung ein völlig neues „Gesicht“ zu geben. Noch dichter an den Menschen, dichter an den Sponsoren und vor allem noch dichter an den Besuchern und Kunden sein – so ist auch das erklärte Ziel der Rostocker Sportagentur PRO EVENT, die zusammen mit dem Warnemünder Segel-Club ein Konzept zur Weiterentwicklung der Veranstaltung für die nächsten Jahre entwickeln wird. Dazu gehört auch die neue Vision: direkt vor dem Teepott wird sich die neue Mediabahn befinden, von der aus die Bilder direkt in die Sponsorenarena am Teepott übertragen und von Moderatoren begleitet werden.


Über die Deutsche Segel-Bundesliga:

LogoDSBLDie Deutsche Segel-Bundesliga wurde 2013 von der Deutschen Segel-Bundesliga GmbH (DSBL GmbH) gemeinsam mit 17 Segelvereinen und mit der Unterstützung des Deutschen Segler-Verbandes (DSV) gegründet. Der DSV, der Deutsche Segel - Liga e.V. (DSL e.V. - ein Zusammenschluss der teilnehmenden und ausrichtenden Vereine) und die DSBL GmbH (Vermarktungs -und Liga-Management) sind die drei wichtigen Organe, die die Zukunft der Liga gestallten. Es treten 18 Clubs in der 1. Bundesliga sowie 18 Clubs in der 2. Bundesliga gegeneinander an. Jeder Verein nominiert zum Jahresbeginn einen Kader von bis zu 20 SeglerInnen – vier starten pro Verein pro Regatta. 15 Wettfahrten pro Verein auf baugleichen Booten entscheiden über die Punktzahl. Am Ende der Saison darf sich der Sieger der 1. Bundesliga „ Deutscher Meister der Segelvereine“ nennen und erhält die begehrte Meisterschale von Robbe & Berking.

Autor: GS 

Sponsoren

Premiumsponsoren
WIRO_185 AUDI_LOGO_qu_150 logo_hanseboot@2x


Medienpartner
Logo_OZ Logo_NDR Logo_Segler-Zeitung
Partner Segelsport
Logo Die Seenotretter DGzRS Logo_LSB marine_logo_120 it base_120 Logo-Pepe-Hartmann_120 logo_telesystem_120 Logo Mecklenburg Vorpommern Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Bukh_qu_120 Logo_DWD_quadrat_120 36_LOGO_velum Logo SVMW 32_LOGO_raceoffice Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck 30_LOGO_wasserschutz Logo T Kaufhof_qu_120 dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 Logo_BPOL See neu_120 37_LOGO_Warnow_werkstatt World-Sailing-Logo_120 wholz_120 Logo Wasserwacht MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 Lavamarine_Logo_120
Drachenbootrennen
Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge Logo SV Breitling e.V. Rostock
Beachhandball
01_Logo_BHV_qua_120 zentrale autoglas ohne qr_120
Sport & Beach Arena
viactiv_120 rostock_port_120 LOGO_SBL_120 Logo_2016_HW-Shapes_120 Logo_Lacrosse AHOI_Kubb_2015_Logo_120 holz_120 Logo_Sport & Beach Arena Beach Tennis Logo_120