Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
10.12.2010

Positiver Ausblick auf die 74. WARNEMÜNDER WOCHE: Organisatoren trafen sich in großer Runde

Eventlogo 2011Richtig warm ums Herz wurde den Machern der WARNEMÜNDER WOCHE bei den Gedanken an ihre letzte gemeinsame Aktion zur 73. WARNEMÜNDER WOCHE. Insbesondere die tropische Hitze und fröhliche Stimmung aufgrund der Fußball Weltmeisterschaft im Juli 2010 war ihnen noch bestens im Gedächtnis geblieben. „Aus meiner Sicht war es einer der gelungensten Veranstaltungen, die wir je hatten“, blickte Jörg Bludau von der Veranstaltungsagentur KVS, verantwortlich für die Händlermeile und das Bühnenprogramm, zurück. Besonders lobte er anlässlich der Auswertungsrunde am vergangenen Dienstag, 7. Dezember, die gute Teamarbeit zwischen den verschiedenen Organisatoren, der Stadt und den Medienpartnern der Veranstaltung, OZ und NDR. Bis auf einige kleine Pannen lief es auch bei den Handballern (Beachhandballtage), den Machern (Waschzuberrennen), dem Warnemünde Verein (Ümgang), den Seglern (Regatten), dem LT-Club (Drachenbootrennen) und der Tourismuszentrale (Kultur) rund. „Der Einsatz der vielen, vielen ehrenamtlichen Helfer hat den Event wieder zu einem ganz besonderen Ereignis im Ort und in der Region gemacht“, fasste Holger Bellgardt, Leiter des Hanse Sail Büros, zusammen. Dennoch nahm Mike Knobloch, Rostocks Vertreter für die WARNEMÜNDER WOCHE im Rathaus, jede Menge Hausaufgaben mit: „Wir sind gut beraten, wenn wir gemeinsam ein Rettungs- und Sicherheitskonzept erstellen, auch müssen wir uns Gedanken über zusätzliche Stellflächen machen“, betonte Marita Schröder von der Tourismuszentrale. So müssen nicht nur für die Segler, auch für die Teilnehmer des Waschzuberrennens mehr Parkplätze und Abstellmöglichkeiten für Trailer und Autos in Veranstaltungsnähe bereitgestellt werden.
Doch bis zur nächsten WARNEMÜNDER WOCHE ist es ja noch weit hin: Sie beginnt am 2. Juli 2011 und geht bis zum 10. Juli. Feste Bestandteile werden dann bei hoffentlich wieder sommerlichen Temperaturen das größte Freilufthandballturnier Deutschlands im Sand, „De Niege Ümgang“, anspruchsvolle Segelregatten und natürlich auch das Waschzuber- und das Drachenbootrennen sowie jede Menge Kultur auf der Bühne am Leuchtturm sein.
 

Sponsoren

Premiumsponsoren
WIRO_185 AUDI_LOGO_qu_150


Medienpartner
Logo_NDR Logo_OZ Logo_Segler-Zeitung
Partner Segelsport
Logo-Pepe-Hartmann_120 30_LOGO_wasserschutz 32_LOGO_raceoffice Logo_DWD_quadrat_120 Lavamarine_Logo_120 Logo SVMW Bukh_qu_120 Logo T Logo Mecklenburg Vorpommern logo_telesystem_120 dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 36_LOGO_velum Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 wholz_120 Logo_BPOL See neu_120 World-Sailing-Logo_120 37_LOGO_Warnow_werkstatt marine_logo_120 Kaufhof_qu_120 Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck Logo_LSB it base_120 Logo Wasserwacht Logo Die Seenotretter DGzRS
Drachenbootrennen
Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge Logo SV Breitling e.V. Rostock
Beachhandball
zentrale autoglas ohne qr_120 01_Logo_BHV_qua_120
Sport & Beach Arena
Logo_Lacrosse AHOI_Kubb_2015_Logo_120 LOGO_SBL_120 rostock_port_120 holz_120 Logo_2016_HW-Shapes_120 Beach Tennis Logo_120 Logo_Sport & Beach Arena viactiv_120