Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
20.06.2016

Hoch hinaus zu Beginn der WARNEMÜNDER WOCHE!

Von einem kleinen versteckten Segelflugplatz in Purkshof in der Nähe von Karls Erdbeerhof in Rövershagen geht es los. Eine kleine Gruppe von ungefähr vier bis fünf Personen steigt in ein Flugzeug und beginnt ihren Aufstieg in 3000 Meter Höhe. Der Weg wieder zurück auf den Boden ist definitiv nichts für schwache Nerven. Die Jungs von Skydiver Ostsee e.V. haben sich glücklicherweise schon genug Mut antrainiert, um aus dem waghalsigen Unterfangen eine routinierte Show zu veranstalten.

02.07. | 9.30 + 10.30 Uhr | Strand von Warnemünde

So klein sieht die Landefläche von oben aus.

© Eckhartd Gärtner

Die Fallschirmspringer werden mithilfe eines Höhenmessers nach 2000 Metern die Reißleine ziehen und die letzten eintausend Meter gemächlich hinab gleiten. Ihr Ziel ist eine abgesteckte Sicherheitszone am Strand von Warnemünde, in der Nähe der Sport & Beach Arena und des Teepotts. Eine Bodencrew sorgt hier für eine reibungslose Landung und steht neugierigen Zuschauern mit Informationen und Angeboten zur Verfügung. Besucher können hier auch direkt einen Tandemsprung buchen und denjenigen, denen es dann schon in den Fingern juckt, steht ein Shuttle bereit, das sie direkt auf den nahegelegenen Segelflugplatz bringt. Die einzige Altersbegrenzung liegt bei mindestens 14 Jahren. Nach oben hin ist alles offen, natürlich je nach Mut und Fitness. Die bis jetzt älteste Springerin war stolze 86 Jahre alt und hatte bei ihrem Sprung so viel Spaß, dass ihr am Ende ein paar Freudentränen über die Wangen kullerten, so ein Sprecher des Vereins. Da freut man sich als Begleiter natürlich umso mehr.

Wer sich also kurzentschlossen in ein adrenalinhaltiges Abenteuer „stürzen“ möchte, ist hier herzlich willkommen. Am Strand zu landen ist zwar etwas teurer (ca. 410€) als ein herkömmlicher Sprung über Land (279€), aber natürlich auch gleich doppelt so aufregend und tausendmal cooler, denn neben einer einmaligen Location gibt es dazu auch noch ein Action-Video und jede Menge Fotos. Wer erst noch eine oder ein paar mehr Nächte drüber schlafen möchte, kann sich auch zu einem späteren Zeitpunkt auf die Homebase der Skydiver in Barth trauen, von wo aus regelmäßig Sprünge und Schulungen stattfinden.

Die Skydiver Ostsee e.V. freuen sich, schon zur Eröffnung der WARNEMÜNDER WOCHE eine kleine Show hinzulegen. Der Moderator auf der Bühne am Leuchtturm wird natürlich zur gegebenen Zeit darauf hinweisen. Sie sollen ja nicht unbemerkt auftauchen und womöglich die einen oder anderen Gäste überraschen.

 

Sponsoren

Premiumsponsoren
logo_hanseboot@2x AUDI_LOGO_qu_150 WIRO_185


Medienpartner
Logo_OZ Logo_NDR Logo_Segler-Zeitung
Partner Segelsport
logo_telesystem_120 dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 Logo-Pepe-Hartmann_120 Logo SVMW Logo Die Seenotretter DGzRS Logo_DWD_quadrat_120 Logo_BPOL See neu_120 MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 Logo_LSB 37_LOGO_Warnow_werkstatt wholz_120 Kaufhof_qu_120 Logo Mecklenburg Vorpommern 36_LOGO_velum World-Sailing-Logo_120 Logo Wasserwacht Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes 30_LOGO_wasserschutz marine_logo_120 32_LOGO_raceoffice Lavamarine_Logo_120 Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck Bukh_qu_120 Logo T it base_120
Drachenbootrennen
Logo SV Breitling e.V. Rostock Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge
Beachhandball
01_Logo_BHV_qua_120 zentrale autoglas ohne qr_120
Sport & Beach Arena
viactiv_120 holz_120 LOGO_SBL_120 rostock_port_120 Beach Tennis Logo_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120 Logo_Lacrosse Logo_Sport & Beach Arena Logo_2016_HW-Shapes_120