Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
10.07.2014

Ein Skateboard auf dem Wasser?

David Juhnke (29) ist leidenschaftlicher Bastler, u.a. von Skimboards

© Klaus-Dieter Block

Während der 77. WARNEMÜNDER WOCHE steht am Strand ein großes blaues Becken, das knöcheltief mit Wasser gefüllt ist. Kinder und Jugendliche versuchen mit unterschiedlichem Erfolg  nach einem kurzen Anlauf auf ein Brett zu springen und damit zu surfen. Der aufmerksame Beobachter stellt sofort fest, dass die Rollen an dem Brett fehlen. Es ist also kein Skateboard, sondern ein Skimboard, das weit weniger bekannt ist als das Landgerät, das vor 50 Jahren seinen globalen Siegeszug antrat. Aber auch bei dem Wasserbrett geht es um Tricks, Drehungen oder Sprünge.

Hannes Winter wirbt für das Skimboarden

Hannes Winter (30) und David Juhnke (29) sind gemeinsam mit Max Rothgänger (24) dabei, den  Bekanntheits- und vor allem den Nutzungsgrad des Skimboardens zu steigern. Hannes Winter, der in der Warnemünder Friedrich-Franz-Straße seit fünf Jahren einen Shop in Sachen Surfen, Kiten und Longboarden sowie eine Werkstatt erfolgreich betreibt, nutzt die 77. WARNEMÜNDER WOCHE, um das Skimboarden, das auf einem ähnlichen Prinzip wie das Aquaplaning funktioniert, zu popularisieren. Dazu dient das Becken und der Empfang zur 77. WARNEMÜNDER WOCHE am 11. Juli 2014 mit einer Überraschung.


© Klaus-Dieter Block

Voller betriebswirtschaftlicher, technischer und ästhetischer Überraschungen ist auch ein Besuch in der bereits erwähnten Werkstatt.  Hier produziert der gelernte Anlagenmechaniker David Juhnke Skimboards. Die Auftragslage ist gut. Im Auftragsbuch stehen ein Dutzend Aufträge. Das einfach aussehende „Brett“, das aus dem Material besteht wie die Rotorblätter von Windrädern, hat es in sich. Die Grundtechnologie mit dem Fräsen einer umlaufenden Nut, in die eine, später hart werdende Schaummasse zur Verstärkung der  Kanten gefüllt wird bis zur Beschichtung des Bretts mit Glasmatten, in Abhängigkeit vom Gewicht des Nutzers, ist gleich. Dass jedes Board ein Unikat ist, hängt optisch auch damit zusammen, dass ein spezielles Design dazugehört.

“Ein Kunde wollte z.B. seinen Hund dabei haben, zumindest als Bild“,  erzählt David Juhncke. Der leidenschaftliche Bastler ist wie Hannes Warnemünder. Beide wurden im Alter von 12 Jahren Freunde. Beide sind begeisterte Surfer bzw. Wellenreiter und haben so auch das Skimboarden entdeckt und sind in Deutschland und darüber hinaus gefragte Spezialisten. Der BWL-Absolvent Hannes hat offensichtlich einen gute „Nase“ für maritime Trendsportarten und man kann gespannt sein, was er und seine Freunde zur 78. oder 79. WARNEMÜNDER WOCHE am Strand des Seebads präsentieren. Und der Jungunternehmer guckt beim Abschied so, als ob er es schon weiß. Sagt es aber nicht, weil es noch ungelegte Eier… oder besser Boards, sind.

Autor: KDB 

Sponsoren

Premiumsponsoren
WIRO_185 logo_hanseboot@2x AUDI_LOGO_qu_150


Medienpartner
Logo_NDR Logo_Segler-Zeitung Logo_OZ
Partner Segelsport
36_LOGO_velum Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck wholz_120 marine_logo_120 dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 Bukh_qu_120 Logo_LSB MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 Logo-Pepe-Hartmann_120 Lavamarine_Logo_120 30_LOGO_wasserschutz logo_telesystem_120 37_LOGO_Warnow_werkstatt Logo_DWD_quadrat_120 Logo_BPOL See neu_120 Logo Die Seenotretter DGzRS Logo T World-Sailing-Logo_120 Kaufhof_qu_120 32_LOGO_raceoffice it base_120 Logo Wasserwacht Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Logo SVMW Logo Mecklenburg Vorpommern
Drachenbootrennen
Logo SV Breitling e.V. Rostock Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge
Beachhandball
zentrale autoglas ohne qr_120 01_Logo_BHV_qua_120
Sport & Beach Arena
LOGO_SBL_120 Logo_2016_HW-Shapes_120 holz_120 Logo_Sport & Beach Arena Beach Tennis Logo_120 Logo_Lacrosse rostock_port_120 viactiv_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120