Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
04.12.2014

Umfrage: Känguruh-Start zur hanseboot Rund Bornholm?

Es lässt unseren Teilnehmern und Koordinatoren keine Ruhe: immer wieder werden Stimmen laut, das Startverfahren unserer hanseboot Rund Bornholm-Regatta wieder so zu modifizieren, wie es in früheren Zeiten einmal gewesen ist. Die Rede ist von einem möglichen Känguruh-Start.

Der Massenstart würde im Känguruh-Modus wegfallen, dafür müsste die "OSPA" möglicherweise nicht (so wie im Jahr 2014) mutterseelenallein durchs Ziel fahren.

© Pepe Hartmann

Auf unserer facebook-Seite läuft bereits seit der hanseboot eine Umfrage zu möglichen Vor- und Nachteilen. Gern möchten wir diese ausdehnen und würden euch bitten, dort zu kommentieren, uns unter 0381-52340 im Büro anzurufen oder uns eine Mail an info@warnemuender-woche.com zu senden. Eure Meinung zählt! Seid ihr Fans davon, dass ganz theoretisch alle Boote gleichzeitig ins Ziel kommen, anstelle davon, dass sie gleichzeitig starten? Natürlich kann das aufgrund der Länge der Regatta gehörig schief gehen oder bedeuten, dass viele Teilnehmer zwar zusammen aber dafür mitten in der Nacht ankommen. Auf der anderen Seite werden so möglicherweise nicht immer nur die großen „Rennziegen“ den begehrten Titel „first ship home“ mit nach Hause nehmen und die Spannungskurve verlagert sich auf den letzten Teil des Rennens, der sonst das ein oder andere Mal lediglich beinhaltete, irgendwie gemütlich durchs Ziel zu fahren. Mithilfe von Trackern könnte hier eine neue „alte“ Spannung entstehen, selbst wenn die Yardstick-Umrechnung kompliziert ist und der imposante Massenstart im Warnemünder Seekanal dadurch geopfert werden müsste. In dieselbe Kerbe schlägt Eventkoordinator Jürgen Knuth, der bereits mit Stralsunder Seglern im Gespräch wegen einer möglichen Zubringer-Regatta aus dieser Richtung des Landes ist – potentielle Teilnehmer, die sicher von dem Känguruh-Start angetan sein würden, weil sie gleichauf mit allen anderen auf Titeljagd gehen könnten. Mehr Hintergrundwissen und Diskussionsanregungen findet ihr ebenso hier.

Autor: GS 

Sponsoren

Premiumsponsoren
AUDI_LOGO_qu_150 logo_hanseboot@2x WIRO_185


Medienpartner
Logo_NDR Logo_Segler-Zeitung Logo_OZ
Partner Segelsport
37_LOGO_Warnow_werkstatt Logo Wasserwacht Logo Mecklenburg Vorpommern it base_120 wholz_120 Kaufhof_qu_120 Logo-Pepe-Hartmann_120 dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 Logo_DWD_quadrat_120 Lavamarine_Logo_120 MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 Bukh_qu_120 World-Sailing-Logo_120 Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck marine_logo_120 Logo_LSB Logo_BPOL See neu_120 logo_telesystem_120 Logo T 30_LOGO_wasserschutz Logo SVMW 32_LOGO_raceoffice Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Logo Die Seenotretter DGzRS 36_LOGO_velum
Drachenbootrennen
Logo SV Breitling e.V. Rostock Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge
Beachhandball
zentrale autoglas ohne qr_120 01_Logo_BHV_qua_120
Sport & Beach Arena
viactiv_120 Logo_Sport & Beach Arena Logo_Lacrosse Logo_2016_HW-Shapes_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120 Beach Tennis Logo_120 rostock_port_120 holz_120 LOGO_SBL_120