Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
10.07.2013

Rauschefahrt auf dem Rückweg von dänischer Insel Bornholm

Von den 65 angemeldeten Yachten gingen letztlich 63 an den Start. Bis 16.30 Uhr waren am heutigen Tag insgesamt 20 Schiffe von ihrer Rauschefahrt um die Insel Bornholm zurück gekehrt. „Das überraschendste war das Wetter, weil wir in den vergangenen Tagen immer nur Leichtwindbedingungen hatten“, sagt Brigitte Wenzel, eine der sieben Mitarbeiterinnen im Team hanseboot Rund Bornholm auf der Seebahn.
Petra Müller notiert den Zieleinlauf der »Uijuijui« und gibt Signal
© Gesine Schuer
Im Laufe des Vormittags frischte der Wind auf und auf dem Rückweg erwarteten die Heimkehrer fünf bis sechs Windstärken. Das Team der Wettfahrtleitung sitzt mit einer Einteilung in 5-Stunden-Schichten am nördlichsten Punkt der Mittelmole, hält per Funk Kontakt zu den Teilnehmerschiffen und beobachtet mit Fernglas und Funkuhr den zweitägigen Zieleinlauf.

Nach Einschätzung der Wettfahrtleitung werden bis Donnerstag früh gegen 6.00 Uhr alle restlichen Segler die Ziellinie zwischen den Molenköpfen durchquert haben. Bis spätestens 13.00 Uhr muss laut Regularien der Zieleinlauf am Donnerstag erfolgt sein, damit das Schiff noch in die Wertung eingehen kann. Um 17.00 Uhr findet die Siegerehrung der diversen Wertungen der hanseboot Rund Bornholm Regatta statt (u.a. schnellste berechnete Zeit, schnellste Yacht und beste Jugendmannschaft). Außerdem wird der Deutsche Meister im Seesegeln Offshore gekürt.

Insgesamt vier Yachten hatten wegen Wassereinbruch, kleineren Verletzungen und Ruderschaden die Regatta abbrechen müssen. Alle sind jedoch wohlbehalten in den Heimathafen zurück gekehrt.

Dr. Friedrich Hausmann von der Segelyacht „Uijuijui“ aus Hamburg kam als neunte Yacht am Mittwoch Morgen ins Ziel. „Es war ein spannendes und anspruchsvolles Rennen. Wettertechnisch hatten wir alles dabei: Zwei Flauten, schnelle Spinnaker-Kurse und viel Wind zum Schluss. Wir sind gespannt, wie das berechnete Ergebnis aussehen wird.“

Wenn ab Donnerstag der zweite Teil der Segelregatten startet, haben alle Besucher der 76. WARNEMÜNDER WOCHE erneut die Möglichkeit, die Regatten aus der Nähe zu begutachten, nämlich bei einer Regattabegleitfahrt.

Hier die ersten Zieldurchgangszeiten:

Datum Uhrzeit Segelnummer Bootsname

10.07. 03:08:45 SWE 2 SEB
10.07. 03:38:20 GER 6577 Opal
10.07. 03:59:33 GER 6868 Ember Sea
10.07. 04:21:57 GER 6642 Imagine

10.07. 04:42:06 RUS 5545 Blagodarnost-2
10.07. 05:08:39 GER 5609 Tutima
10.07. 06:27:00 GER 6009 LEU
10.07. 08:02:00 GER 6200 NEEDLES AND PINS

Segel-Begleitfahrt mit einer alten Gaffelketsch
WW_Mahltzahn-7105
Hat noch freie Kapazitäten für eine Begleitfahrt, die Gaffelketsch
© Pepe Hartmann

„Rudi“, der Skipper der Gaffelketsch „Präsident Freiherr von Maltzahn“, ist eigentlich Eigenbedarfsbauer auf eigener Scholle in Irland und hätte jetzt dort auch genug zu tun. Aber Jens Franke, wie Rudi mit bürgerlichem Namen heißt, hatte im Winter zugesagt, das Schiff zu führen und so liegen er und seine Crew mit dem 23 Meter Schiff unweit eines mehrstöckigen Kreuzliners am Passagierkai Warnemünde und warten auf Passagiere, die sich die Regatten der WARNEMÜNDER WOCHE aus der Nähe ansehen wollen.
„Das macht Spaß“, sagt der gebürtige Hamburger, „zumal die Nachfrage gut ist und das Schiff im Durchschnitt mit 20 Interessierten ausläuft“.
Das Schiff ist eine 85 Jahre alte Gaffelketsch aus der berühmten „Finkenwerder-Serie“, die im Hamburger Museumshafen Oevelgönne zu Hause ist.
Die schöne Kombination von Traditionssegler und schnellen Regattabooten kann bis Sonntag – außer Freitag – von 10.00 bis 13.30 Uhr sowie von 15.00 bis 18.30 Uhr gebucht werden. Erwachsene zahlen für den Törn 35,- Euro, ermäßigte Tickets für 6- bis 14-Jährigen kosten 15,- Euro und die Familienkarte 80,- Euro.
Autor: GS 

Sponsoren

Premiumsponsoren
AUDI_LOGO_qu_150 WIRO_185 logo_hanseboot@2x


Medienpartner
Logo_NDR Logo_Segler-Zeitung Logo_OZ
Partner Segelsport
36_LOGO_velum Kaufhof_qu_120 37_LOGO_Warnow_werkstatt Lavamarine_Logo_120 Logo_BPOL See neu_120 Logo Mecklenburg Vorpommern Bukh_qu_120 Logo_DWD_quadrat_120 Logo SVMW wholz_120 MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 Logo_LSB 30_LOGO_wasserschutz marine_logo_120 Logo Wasserwacht Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 Logo-Pepe-Hartmann_120 32_LOGO_raceoffice Logo Die Seenotretter DGzRS Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes logo_telesystem_120 Logo T World-Sailing-Logo_120 it base_120
Drachenbootrennen
Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge Logo SV Breitling e.V. Rostock
Beachhandball
01_Logo_BHV_qua_120 zentrale autoglas ohne qr_120
Sport & Beach Arena
Logo_Sport & Beach Arena Beach Tennis Logo_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120 LOGO_SBL_120 Logo_Lacrosse rostock_port_120 viactiv_120 Logo_2016_HW-Shapes_120 holz_120