Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
23.04.2012

Alles in Butter auf dem 1. Kutter-Cup

2012 feiern die Kutter Premiere auf der WARNEMÜNDER WOCHE
Sind zum ersten Mal am Start auf der WARNEMÜNDER WOCHE: die ZK 10 Kutter.
© Wolfram Kummer

Länge über alles 7,50 Meter, Breite über alles 2,15 Meter, Kampfgewicht 1350 Kilogramm: die Traummaße eines schnittigen Sportbootes sehen zugegebenermaßen anders aus. Eingeschränkte Wendigkeit und lediglich fünf bis sieben Knoten Geschwindigkeit – dem ZK 10 Kutter wird das zu Recht ziemlich egal sein. Der Segel- und Ruderkutter der ehemaligen DDR wurde nie gebaut, um Rekorde aufzustellen. Dafür hat er Charakter, wie man so schön sagt.

„Jedes Wochenende haben die ZKs irgendwo eine Regatta, darum sind wir auch seit Jahren bemüht, sie mit in die WARNEMÜNDER WOCHE zu integrieren“, sagt Axel Ziems vom Kuttersegelclub Warnemünde e.V. Dieser gründete sich im Mai 1990 aus der Sektion Seesport der seit 1952 bestehenden Gesellschaft für Sport und Technik.
Mit dem Einberufen des „1. WARNEMÜNDER WOCHE Kutter-Cups“ am 7. und 8. Juli 2012 ist es zum 75. Jubiläum nun gelungen, die traditionsreichen Gefährte endlich an den Start zu bekommen. Bei Regatten segeln sechs bis acht Personen an Bord. Der personelle Aufwand ist dementsprechend hoch. Aber nicht nur dieser Umstand führte dazu, dass Ziems und Uli Finckh bereits seit über zwei Jahren am Kutter-Thema arbeiten. „Natürlich ist der Kutter mit seiner Behäbigkeit noch nicht so etabliert, aber genau dafür sorgen wir ja nun mit dem 1. Kutter-Cup“, so Ziems.
Und die Resonanz bisher ist gut. Die Veranstalter rechnen mit über 20 Anmeldungen, auch wenn zeitgleich das Grand Prix-Kuttersegeln (immerhin eine Ranglistenregatta in Mecklenburg-Vorpommern) in Peenemünde stattfindet. Logo_Kuttersegelclub

Logo_Kuttersegelclub
Die Fans der Kutterboote sind natürlich ebenso von den Fahrtensegeleigenschaften beeindruckt. Das offene Boot bietet viel Platz für ganze Jugendgruppen oder Schulklassen. Eine einfache Persenning bildet nachts das Dach und alle Segler finden unten im Rumpf Platz für ihre Luftmatratzen. Zusammen mit der ecolea-Schule wird in Rostock Segeln schon seit mehreren Jahren als Unterrichtsfach angeboten. Selbst ältere Kaliber können den ZKs etwas abgewinnen. „Wenn alles klappt, dann beehrt uns sogar ein mittlerweile 80-jähriger Kuttersegler aus Schwerin mit seiner Alt-Herren-Gang. Wie auch immer, ich freue mich wirklich sehr“, sagt Ziems.
Deutscher Meister im Kuttersegeln 2011 wurden übrigens Rostocker. Das Team um Steuermann Malte Sauerbrey vom See- und Segelsportverein der Hansestadt Rostock e.V. holte den Titel. Anfang September gingen dabei 41 Boote in Rechlin an der Müritz an den Start. Einen Vorteil haben die ZK 10 Kutter noch: wenn zu wenig Wind ist, kann man immer noch zehn Riemen anbringen und einfach rudern.

Dieser Artikel erschien in der 05-12 Ausgabe der Segler-Zeitung.
Autor: GS 

Sponsoren

Premiumsponsoren
WIRO_185 AUDI_LOGO_qu_150


Medienpartner
Logo_Segler-Zeitung Logo_OZ Logo_NDR
Partner Segelsport
Logo_BPOL See neu_120 marine_logo_120 Logo Die Seenotretter DGzRS Lavamarine_Logo_120 Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck 36_LOGO_velum wholz_120 Logo Mecklenburg Vorpommern Logo_DWD_quadrat_120 Kaufhof_qu_120 logo_telesystem_120 Logo T Logo-Pepe-Hartmann_120 32_LOGO_raceoffice Logo_LSB Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes 37_LOGO_Warnow_werkstatt Logo Wasserwacht MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 Logo SVMW dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 World-Sailing-Logo_120 Bukh_qu_120 30_LOGO_wasserschutz
Drachenbootrennen
Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge Logo SV Breitling e.V. Rostock
Beachhandball
01_Logo_BHV_qua_120 zentrale autoglas ohne qr_120
Sport & Beach Arena
rostock_port_120 Beach Tennis Logo_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120 LOGO_SBL_120 holz_120 Logo_2016_HW-Shapes_120 Logo_Sport & Beach Arena Logo_Lacrosse viactiv_120