Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
27.06.2017

80. WARNEMÜNDER WOCHE empfängt Meister und Gäste aus aller Welt

Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Herrn Roland Methling, findet vom 1. bis 9. Juli 2017 die 80. WARNEMÜNDER WOCHE statt. Dass bei dem maritimen Fest und internationalen Segelereignis ein Jubiläum ins Haus steht, wird nicht nur beim festlich geschmückten Umzug am Auftakttag deutlich, sondern spiegelt sich auch auf dem Wasser in einem hochkarätigen Regattaprogramm wider.

Am 9. Juli wird der Titel des Europameisters bei den 505ern vergeben

© Pepe Hartmann
Die WARNEMÜNDER WOCHE gehört zu den größten internationalen Segelsportveranstaltungen in Deutschland und wird auch in diesem Jahr Sportler aus rund 30 Nationen willkommen heißen. Mehr als 1.000 Segler werden auf der Ostsee antreten und das kulturelle Begleitprogramm lockt knapp über eine halbe Million Besucher in Rostocks Seebad Warnemünde. Unter Beteiligung von elf weiteren Segelvereinen aus ganz Deutschland, die dem Warnemünder Segel-Club (WSC) tatkräftig bei der Durchführung der Regatten helfen, finden in 15 Bootsklassen unterschiedlichste Wettbewerbs-Formate statt. Folgende Highlights lassen sich mitunter live vom Strand, bei Regattabegleitfahrten oder von den Molenköpfen aus verfolgen: die Europameisterschaft der 505er, die Internationale Deutsche Meisterschaft im Seesegeln, der Laser Europa Cup, der Deutschland-Cup der Topcats, sowie diverse Kurz- und Langstrecken-Seeregatten. Weiterhin zu Gast ist die 2. Deutsche Segel-Bundesliga. Vom 1. bis 3. Juli 2017 gastiert sie das zweite Mal in Warnemünde und ganze 18 Clubs gehen dabei an den Start und kämpfen drei Tage lang um die besten Platzierungen. Sportdirektor und Hauptwettfahrtleiter der Segler, Peter Ramcke, resümiert schon vor dem Start: „Wir haben viele spannende Klassen dabei und sind für dieses und nächstes Jahr sozusagen ausgebucht. Uns liegt nichts an einer immer größer werdenden Teilnehmerzahl, wir möchten uns vor allem auf die Qualität konzentrieren und das ist uns bereits jetzt schon gelungen.“

Das größte Teilnehmerfeld neben den 250 Lasern werden in diesem Jahr die 505er stellen, die Organisatoren der Regatten rund um WSC-Chairman Jürgen Missing rechnen mit mehr als 200 Sportlern. Beim zwischenzeitlichen Meldestand waren allein elf Nationen in der Zweihandbootsklasse vertreten, unter anderem vier aus den USA, wo es dann anschließend im September in Annapolis um den
Weltmeistertitel geht. Auch im Internet können die Segelhighlights der 505er EM, der IDM der Seesegler und die bis zu vier Tage dauernde Langstreckenregatta hanseboot Rund Bornholm per Live-Tracking mitverfolgt werden.

Die Laserklasse ist mit die stärkste und internationalste im Ostseebad und viele Segler bereiten sich hier letztmals auf die WM vor

© Pepe Hartmann

Max Wilken, amtierender Deutscher Meister der Junioren im Laser Standard, kommt voller Vorfreude so wie viele Segler direkt von der Kieler Woche nach Warnemünde zum Europa Cup. „In Kiel lief es nicht ganz so gut, weil ich nicht 100%-ig fit war, daher ist die WARNEMÜNDER WOCHE für mich persönlich wichtig, denn sie ist die Generalprobe vor der WM in Belgien“, erklärt der 18-Jährige. „Ich hoffe, dass nicht vier Tage am Stück Flaute sind, denn einige Schwerpunkte muss ich mir noch setzen.“
Der Regattakalender der großen Yachten, die bei der IDM im Seesegeln an den Start gehen, fügt sich ebenso nahtlos an Rennen vor Kiel, Gotland sowie der sich anschließenden ORC-Europameisterschaft (24.-29.07.) in Danzig perfekt ein.

Ausblick mit Überraschungen zum städtischen Jubiläumsjahr 2018

Die Seesegler werden ihren Internationalen Deutschen Meister küren

© Pepe Hartmann
Peter Ramcke kann seine Freude über fest geplante Formate zur 81. WARNEMÜNDER WOCHE nicht verbergen: „Angedacht für das nächste Jahr sind bereits eine Weltmeisterschaft der OKs, sowie eine Europameisterschaft der A-Cats.“ Beides sind Klassen, die Einhand gesegelt werden, bei denen also individuelles Können auf den Punkt gefordert ist. „Zudem rechnen wir damit, die Internationalen Deutschen Meisterschaften der 2.4mR und die der Korsare vor dem Seebad Warnemünde stattfinden zu lassen.“ Auch Johannes Dumrese, Sprecher des Inspekteurs der Marine, machte deutlich, dass die Ausweitung der Aktivitäten der Marine nicht nur in diesem Jahr für die Segler deutlich spürbarer werden, sondern 2018 noch ausgebaut werden sollen. „Wir haben die vergangenen drei Jahre sozusagen geübt, wie wir logistisch am besten helfen können und haben so viel Freude daran gefunden, dass wir uns gern mehr engagieren“, so J. Dumrese. Aus Anlass des 800. Stadtjubiläums sollen im Übrigen alle Bürgermeister der 84 Hauptmarine-Städte der Welt im Jahr 2018 in die Hansestadt eingeladen werden.

Sowohl Tourismusdirektor Matthias Fromm als auch Oberbürgermeister Roland Methling machen deutlich, dass die überregionalen Segelregatten in der Hansestadt derzeit ausschließlich durch Ehrenamtliche durchgeführt werden, die in Vereinen organisiert sind. Dieses Engagement soll mehr Wertschätzung erlangen, indem künftig hauptamtliche Organisationsstrukturen greifen. Diese dienen sowohl der Unterstützung des Ehrenamtes als auch dem Erhalt und kontinuierlichen Ausbau von hochkarätigen Segelregatten und weiteren Wassersport-Wettkämpfen. Das eigens hierzu erarbeitete Konzept sieht die
Gründung einer gemeinnützigen Gesellschaft mit beschränkter Haftung (gGmbH) als 100%-ige Tochtergesellschaft der Hansestadt Rostock vor.

Sommerfestival mit Vielfalt und maritimem Charme

Der große Festumzug „16. Nieger Ümgang“, der sich zur Eröffnung von der Seestraße bis zum Leuchtturm zieht, das feierliche Kirchkonzert, sportliche Angebote wie ein vier Tage andauerndes Beachhandballturnier, eine Sport & Beach Arena mit diversen Trendsportarten, Mitsegelmöglichkeiten, Live-Konzerte, das Waschzuberrennen, Drachenbootfestival, sowie ein Shanty- und Trachtentreffen lassen Gäste und Sportler in Warnemünde gleichermaßen aktiv werden.

Vier Tage Beachhandball wird es zum Jubiläum geben

© Johannes Weber

Vor allem die Mitmachangebote in der Sport & Beach Arena, die diesen Sommer das erste Mal ganze drei Monate geöffnet hat, begeistern die Besucher mit Skimboarden, Yoga, Fitness, SUP und Kubb. Auch das leibliche Wohl kommt im Catering-Bereich nicht zu kurz.
Auf dem Alten Strom werden bereits zum 30. Mal ulkige Wassergefährte beim Waschzuberrennen sowohl Neptun als auch tausende Zuschauer begeistern. Jeweils 24 Frauen- und Männerteams, sowie 14 Junioren-Mannschaften lassen die 23. Beachhandball-Tage aufleben. Ebenfalls direkt im Sand agieren die Lacrosse-Sportler aus ganz Deutschland, die mit einem Anmelderekord in diesem Jahr ihre 15 Teamplätze vergeben hatten. „Nach wenigen Minuten ging nichts mehr, denn Lacrosse-Deutschland liebt den Strand im Ostseebad und das Flair der WARNEMÜNDER WOCHE“, so Organisator Stefan Koch. Nicht anders ergeht es den Kubbspielern beim „Ahoi Beachkubb“, die den Auftakttag für ihr ganztägiges Turnier nutzen und insgesamt 31 Mannschaften an den Start bringen werden.
Unglaubliche 2200 Drachenboot-Paddler wählen am zweiten Veranstaltungswochenende den Alten Strom mit seiner in Fachkreisen bekannten natürlichen „Biege“ als Plattform für den schnellen Teamsport, der am Freitag, den 7. Juli auch das 9. Landesschülerfinale MVs auf der Veranstaltung austragen wird. Hier werden nochmals fast 700 Nachwuchssportler zugegen sein. Und auch die stehenden Paddler auf ihren SUP-Boards wählen den Alten Strom mit seinen für Zuschauer perfekt einsehbaren Rennbahnen, um bei Teamstaffel und Einzelrennen den 2. Wettbewerb dieser Art im Rahmen der Segelwoche stattfinden zu lassen.

Jede Menge zu entdecken gibt es bei den über 50 einzelnen Veranstaltungsbausteinen auf der 80. WARNEMÜNDER WOCHE

© Annika Schmied

Es gibt einzelne Bausteine des Sommerfestes, die bereits Jahrzehnte Bestand haben, aber es gesellen sich auch immer wieder neue Bausteine hinzu. Allen voran in diesem Jahr ist das Beach Tennis, welches ebenfalls in der Sport & Beach Arena ausgetragen wird. Mit einem DTB-Ranglistenturnier und einem hochklassigen Pro Circuit Turnier gelang es den Organisatoren auf Anhieb, Nationalspieler der schnellen Sportart an den Strand zu bekommen und die Meldelisten zeigen Teams aus fünf Bundesländern. Auch hier können Besucher, wie bei fast allen anderen Programmpunkten, selbst die Sportart ausprobieren und das Credo des gemeinschaftlichen Mitmachens auf der WARNEMÜNDER WOCHE leben. Kulturell wird jeden Tag ab 15 Uhr Live-Musik auf der Bühne am Leuchtturm geboten, die sich von rockig bis traditionell stets dem maritimen Thema verschrieben hat. Im Medienzelt von NDR und Ostsee-Zeitung, kann nicht nur die tägliche Arbeit rund um die Berichterstattung begutachtet werden, sondern auch der Mediengarten lädt auf der Promenade zum gemütlichen Verweilen ein. Und um in die passende Feier-Stimmung zu kommen, findet am 30. Juni, dem Vorabend der 80. WARNEMÜNDER WOCHE, eine sogenannte Port-Party zur Verabschiedung von Kreuzlinern statt, inklusive Live-Musik, Schlepperballett und Feuerwerk. Insgesamt laufen 17 „Ozeanriesen“ Warnemünde allein im Veranstaltungszeitraum an. Dreimal sind es sogar Dreifachanläufe.
Über 50 einzelne Veranstaltungsbausteine von zwölf verschiedenen Veranstaltern ergeben auf der 80. WARNEMÜNDER WOCHE in der Summe eine kulturelle und sportliche Grußbotschaft für den Rest Welt.

 

Sponsoren

Premiumsponsoren
WIRO_185 AUDI_LOGO_qu_150 logo_hanseboot@2x


Medienpartner
Logo_Segler-Zeitung Logo_NDR Logo_OZ
Partner Segelsport
World-Sailing-Logo_120 Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Logo_BPOL See neu_120 wholz_120 36_LOGO_velum Logo Wasserwacht Logo SVMW 30_LOGO_wasserschutz Logo T Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck 32_LOGO_raceoffice dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 logo_telesystem_120 marine_logo_120 it base_120 Kaufhof_qu_120 Logo-Pepe-Hartmann_120 Bukh_qu_120 37_LOGO_Warnow_werkstatt Logo_DWD_quadrat_120 Logo Mecklenburg Vorpommern Logo_LSB MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 Lavamarine_Logo_120 Logo Die Seenotretter DGzRS
Drachenbootrennen
Logo SV Breitling e.V. Rostock Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge
Beachhandball
zentrale autoglas ohne qr_120 01_Logo_BHV_qua_120
Sport & Beach Arena
holz_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120 LOGO_SBL_120 Logo_2016_HW-Shapes_120 Logo_Sport & Beach Arena rostock_port_120 Beach Tennis Logo_120 Logo_Lacrosse viactiv_120