Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
06.07.2013

26. Waschzuberrennen auf dem „Alten Strom“

Die „Georg Büchner“ ist wieder da!
DSC_0236
Wieder aufgetakelt: die ,Georg Büchner' als Waschzuber
© Klaus-Dieter Block
Das könnte die Sensationsmeldung der WARNEMÜNDER WOCHE werden: „Die ´Georg Büchner´ ist wieder da!“ Sie könnte… wenn, ja wenn das ist nicht eine Aktion des „Faschingsclubs der IHS“ wäre. Bekanntlich war die richtige „Georg Büchner“ auf dem Weg von Rostock zur Verschrottung nach Litauen vor Gdansk gesunken. Nun ist sie zum 26. Waschzuberrennen als Waschzuber wieder aufgetaucht, deutlich kleiner, aber, so die Begründung von Neptun Gerhard Schliephake und Moderator Dirk Tetzlaff, kaltes Wasser zieht zusammen.
Karnevalisten sind bekanntlich da, um Dinge zuzuspitzen und so stimmte Udo Cimutta, der „Vater des Waschzubers“ ein Lied an und forderte die 8.888 Zuschauer auf, einzustimmen: „Wer hat das Schiff dahin gerafft, die Bürgerschaft, die Bürgerschaft….“
Als Erinnerung an das legendäre Schiff übergaben die Organisatoren des Spektakels auf dem Wasser, dem Oberbürgermeister der Hansestadt, Roland Methling, und der Präsidentin der Bürgerschaft, Karina Jens ein schranktürgroßes Foto der „Georg Büchner“ im Querformat.
Die Waschzuberausgabe des Schiffes nahm an den Wettbewerben der 26. Auflage des Sommerkarnevals auf dem Wasser mit vier weiteren Exemplaren teil. Es gab wieder viel Spaß, aber auch harten Einsatz der Akteure bei den Rennen, bei der Kulturpräsentation und bei den Geschicklichkeitswettbewerben.
Sieger des 26. Waschzuberennens wurde das Team Nogay Cowboys and one Girl“ aus Merseburg, vor der „Feuerwehr“ der „Eisenbahner“, der Kreation „Tausend und eine Nacht“ vom Pablo Neruda Jugendclub Rostock und dem Zuber „Rock im Mai“ aus dem Harz.
DSC_0228
Lutz Scheibe, Organisator des Waschzuberrennens.
© Klaus-Dieter Block

Die „Georg Büchner“ belegte Platz fünf, gewann aber auf Grund ihres originellen Auftritts viel Sympathien.
Lutz Scheibe, der Organisator des spaßigsten Parts der WARNEMÜNDER WOCHE, zeigte sich am Ende zufrieden und hofft, dass sich für das Rennen auch künftig Mitstreiter und Zuberbauer finden. Und er kann sich vorstellen, dass neben den großen Gefährten auch kleine Zuber Wettbewerbe austragen.
Autor: KDB 

Sponsoren

Premiumsponsoren
WIRO_185 AUDI_LOGO_qu_150 logo_hanseboot@2x


Medienpartner
Logo_Segler-Zeitung Logo_NDR Logo_OZ
Partner Segelsport
32_LOGO_raceoffice Logo Wasserwacht MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 Logo T Kaufhof_qu_120 logo_telesystem_120 Logo_LSB it base_120 37_LOGO_Warnow_werkstatt 30_LOGO_wasserschutz World-Sailing-Logo_120 36_LOGO_velum Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck Bukh_qu_120 Logo SVMW Logo_DWD_quadrat_120 Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes marine_logo_120 dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 Logo Mecklenburg Vorpommern wholz_120 Logo Die Seenotretter DGzRS Logo_BPOL See neu_120 Logo-Pepe-Hartmann_120 Lavamarine_Logo_120
Drachenbootrennen
Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge Logo SV Breitling e.V. Rostock
Beachhandball
01_Logo_BHV_qua_120 zentrale autoglas ohne qr_120
Sport & Beach Arena
Logo_Sport & Beach Arena viactiv_120 holz_120 LOGO_SBL_120 rostock_port_120 Logo_2016_HW-Shapes_120 Beach Tennis Logo_120 Logo_Lacrosse AHOI_Kubb_2015_Logo_120