Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
09.07.2016

100 Mal »Bella Italia«

100 Mal „Bella Italia“ in Warnemünde, das bedeutet 100 Mal ein Costa Kreuzfahrtschiff an den Kaimauern des Cruise Centers. Am 28. Mai 2010 begann mit der „Costa Atlantica“ eine Erfolgsgeschichte, die mit der Zusammenarbeit vom Rostocker Hafen und Costa Kreuzfahrten wohl auch in Zukunft noch viele Jubiläen und Höhepunkte feiern wird.

Schöne Aussichten

© Thea Kunz
„Wir wollen ihnen das Gefühl geben, sich ein wenig wie in Italien zu fühlen.“ Mit diesen Worten begrüßte der Kapitän der „Costa Favolosa“, Carmine Maddaloni, die Gäste zur Jubiläumsfeier auf seinem Schiff. Und italienische Lebensfreude war auch genau die richtige Antwort auf das norddeutsche „Schietwedder“, welches Warnemünde leider gestern zu bieten hatte. Über 50000 Gäste aus Deutschland, Europa und dem internationalen Ausland bringt die Reederei jedes Jahr auf große Fahrt von Warnemünde über Kopenhagen in die norwegischen Fjorde. Hardy Puls, der Director Marketing & Sales für Costa in Deutschland fasste die Vorteile der Symbiose zusammen: „Mit der Hero als zuverlässigem Partner haben wir eine wunderbare Infrastruktur geschaffen, von den Ausflügen der Gäste vom Schiff profitiert die gesamte Region.“ Zu den Neuheiten gehören unter anderem der Tagesausflug in den Rostocker Zoo und eine Stadtrundfahrt zum Abschluss der Reise, die direkt am Flughafen Rostock-Laage endet. Auch die WARNEMÜNDER WOCHE freut sich, die italienische Reederei seit diesem Jahr als Sponsor an ihrer Seite zu haben. Gekrönt wurde die Feier von einem Kreuzfahrtschiff der etwas süßeren Art, die von der Konditorei Kentzler aus Rostock hergestellt wurde. Jens Aurel Scharner, Geschäftsführer von Rostock Port, der Kapitän Maddaloni und Costa Director Puls hatten die Ehre, die kleine Kalorienbombe anzuschneiden. Für besonders gute Stimmung auf der Veranstaltung sorgten der junge Shantychor aus Rostock, die Blowboys, die extra zum Anlass ein sardisches Volkslied einstudiert hatten.

Wer nun Lust bekommen hat, selbst mal auf große Fahrt zu gehen, braucht nur ein schönes Foto und ein wenig Glück. Noch bis 5. September läuft der Fotowettbewerb „Heimathafen, amore mio!“, an dem ihr HIER teilnehmen könnt.

Törtchen

© Thea Kunz
Der Capitän

© Thea Kunz
Die Blowboys

© Thea Kunz
Kunst am Buffet

© Thea Kunz
 

Sponsoren

Premiumsponsoren
AUDI_LOGO_qu_150 WIRO_185 logo_hanseboot@2x


Medienpartner
Logo_NDR Logo_Segler-Zeitung Logo_OZ
Partner Segelsport
Kaufhof_qu_120 MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 Logo_DWD_quadrat_120 logo_telesystem_120 37_LOGO_Warnow_werkstatt Logo SVMW World-Sailing-Logo_120 30_LOGO_wasserschutz marine_logo_120 Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Bukh_qu_120 Logo Die Seenotretter DGzRS it base_120 Logo_LSB 32_LOGO_raceoffice 36_LOGO_velum dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 Logo T Logo Mecklenburg Vorpommern wholz_120 Logo Wasserwacht Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck Logo_BPOL See neu_120 Logo-Pepe-Hartmann_120 Lavamarine_Logo_120
Drachenbootrennen
Logo SV Breitling e.V. Rostock Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge
Beachhandball
01_Logo_BHV_qua_120 zentrale autoglas ohne qr_120
Sport & Beach Arena
Logo_2016_HW-Shapes_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120 Logo_Sport & Beach Arena Logo_Lacrosse holz_120 viactiv_120 LOGO_SBL_120 Beach Tennis Logo_120 rostock_port_120