Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
19.06.2011

Anreise erleichtert: Straßenverkehrsordnung geändert

News_20110620

Die Infrastruktur ist eines der zentralen Themen in Warnemünde, immer wieder kam es in den vergangenen Jahren insbesondere an den An- und Abreisetagen zu Staus. Hier wurde das Konzept nun stark verbessert, um die Situation für alle Segler zu verbessern. So wird die Zufahrtsstraße zum Yachthafen, die Straße „Am Bahnhof“, während der Veranstaltung nur in Richtung Süd zu befahren sein, d.h. alle ankommenden Segler werden über den Scandlinesparkplatz in den Hafen gelotst. Die Abfahrt erfolgt dann über die Straße Am Bahnhof. „Wir versprechen uns davon eine riesige Entlastung. Es wird keine langen Staus beim Auf- oder Abtakeln und vor dem Kran mehr geben. Die Teilnehmer kommen schneller von der Regatta wieder nach Hause, zusätzlich ist es auch eine Frage der Sicherheit“, erklärt Chris Hartlieb, im Organisationsteam für die Infrastruktur und Logistik zuständig. Auch weist er darauf hin, dass Segler, die in der zweiten Hälfte der Veranstaltung starten, möglichst erst ab Mittwoch, 6. Juli, anreisen sollten.
Mehr Service und optimale Organisation verspricht man sich auch von einer weiteren Veränderungen: das Raceoffice ist umgezogen und befindet sich in diesem Jahr erstmalig vis á vis in der Turnhalle der Sportschule des Landessportbundes, wo ehemals das Pressebüro seine Basis hatte. „Bei so vielen Teilnehmern brauchen wir einfach mehr Platz, um entspannter und auch fehlerfrei arbeiten zu können, lange Wartezeiten bei der Anmeldung können wir dadurch verhindern“, ist sich Hartlieb sicher. Auch neu ist der Infopoint direkt neben dem neuen Raceoffice unter dem Schleppdach mit allen Ergebnissen und Informationen über die Wettfahrten sowie Wetterinformationen. Der Campingplatz für die Segler auf der Mittelmole wird in diesem Jahr erstmalig von der Hansestadt Rostock organisiert: „Wir sind froh, dafür einen guten Partner gefunden zu haben, so können wir uns auf unsere Kernkompetenz konzentrieren“, so Hartlieb.

Sponsoren

Premiumsponsoren
AUDI_LOGO_qu_150 WIRO_185 logo_hanseboot@2x


Medienpartner
Logo_Segler-Zeitung Logo_NDR Logo_OZ
Partner Segelsport
marine_logo_120 Bukh_qu_120 Logo_BPOL See neu_120 Lavamarine_Logo_120 wholz_120 MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 32_LOGO_raceoffice Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck Kaufhof_qu_120 Logo Mecklenburg Vorpommern World-Sailing-Logo_120 Logo_LSB Logo SVMW 30_LOGO_wasserschutz Logo Wasserwacht it base_120 36_LOGO_velum Logo Die Seenotretter DGzRS 37_LOGO_Warnow_werkstatt logo_telesystem_120 Logo-Pepe-Hartmann_120 Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 Logo T Logo_DWD_quadrat_120
Drachenbootrennen
Logo SV Breitling e.V. Rostock Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge
Beachhandball
01_Logo_BHV_qua_120 zentrale autoglas ohne qr_120
Sport & Beach Arena
Logo_2016_HW-Shapes_120 holz_120 Beach Tennis Logo_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120 viactiv_120 Logo_Sport & Beach Arena rostock_port_120 Logo_Lacrosse LOGO_SBL_120