Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
29.06.2010

73. WARNEMÜNDER WOCHE bringt Sommer in Schwung


Niege Ümgang zum Auftakt: Schneiderinnung und Karnevalsclub mit Garde voran

Spektakel für die Zuschauer - das Waschzuberrennen im Alten Strom am ersten SamstagDie Schneiderinnung und der Jugendclub des Volkstheaters Rostock geben ihr Debüt! Auch die Warnemünder Beachcruiser und der Karnevalsclub Markgrafenheide mit Garde waren noch nie dabei und feiern ihre Premiere auf den Straßen von Warnemünde. Mit 1,8 Kilometern Länge sprengt der Niege Ümgang schon vor der offiziellen Eröffnung der 73. WARNEMÜNDER WOCHE am 3. Juli den Rahmen: Die 3000 Teilnehmer aus dem vergangenen Jahr werden nämlich noch getoppt. „Die Nachfrage ist groß, wir freuen uns über jeden, der dabei sein will, denn das macht den Zug noch bunter und schöner“, erklärt Inge Regenthal vom organisierenden Warnemünde Verein. Um 10.00 Uhr setzt sich der Zug in Bewegung. Pünktlich zur offiziellen Eröffnung auf der Bühne am Leuchtturm (11.15 Uhr) durch den Schirmherrn der Veranstaltung, Ministerpräsident Erwin Sellering, ist zumindest der Anfang des Straßenumzugs wieder zurück.

Wenn sich die Aufregung auf den Straßen dann zum größten Teil gelegt hat, ist die große Stunde von Neptun gekommen: Um 13.00 Uhr schwimmt seine Glitschigkeit im südlichen Ende des Alten Stroms ein und eröffnet das Rostocker Pilsener Waschzuberrennen. 16 Teams aus ganz Deutschland haben gemeldet und treten mit viel Spaß beim Geschwindigkeitsrennen, Showteil und Geschicklichkeitsparcous gegeneinander an. Die Bahnhofsbrücke wird dabei zum großen Fußballstadion.

Unberührt vom Defilee mit dänischem König und anderen historischen Persönlichkeiten aus Warnemündes Geschichte starten die Beachhandballer am Strand in Höhe des Leuchtturms das größte Freiluftsandturnier Deutschlands: Auf zehn Courts spielen 64 Mannschaften im Rahmen der AOK MV Beach Tour 2010. Um 12.00 Uhr ist erstmalig Anwurf zum NDR MV Junior Beach Handball Cup.


Längste Bummelmeile und beste Unterhaltung

Warnemünde aus der LuftDie Bummelmeile steuert in diesem Jahr einen Rekord an: erstmalig erstreckt sie sich vom Alten Strom über die Promenade bis zum Hotel Neptun. Die Palette der rund 90 Anbieter reicht vom Riesenpinsel über Wellnessliegen und Sportbekleidung bis hin zu Schmuckständen und jeder Menge kulinarischer Köstlichkeiten.

Insgesamt 70 Gruppen (rund 700 Einzelpersonen!) sind beim Bühnenprogramm auf der Hauptbühne am Leuchtturm im Einsatz. Das erste Wochenende steht dabei ganz im Zeichen von Medienpartner NDR 1 Radio MV: die Stimme am Morgen Ralf Markert, Schauspieler Carlo von Tiedemann und Moderatorin Dörthe Graner sorgen für beste Unterhaltung. Während der Woche startet das Programm auf der Bühne täglich um 15.00 Uhr. Höhepunkte ist u.a. das 6. Rock-Open-Air direkt am Meer „Rauch auf dem Wasser“ mit anschließendem Leuchtturm Rock. Die Gruppe SPILL präsentiert hier den ersten WARNEMÜNDER WOCHE Song „Tanzen auf dem Meer“.

Keine Bushaltestelle, sondern ein attraktiver Partystopp ist auch der Beach Club mit dem Rostocker Pilsener Partybus. An allen Tagen der Veranstaltung gibt es am Strand in Höhe des Leuchtturms leckere und gekühlte Getränke, ab 18.00 Uhr Livemusik und ab 20.00 Uhr Musik vom Teller mit bekannten DJ´s.


Drachenboote – Kreuzliner – Nintendo Summertour zum Abschluss

Das Drachenbootfestival - eine feste Größe zur WARNEMÜNDER WOCHE, Quelle: Torsten BotheEine echte Bewährungsprobe für das kleine Ostseebad wird in diesem Jahr das zweite Veranstaltungswochenende. Am Sonnabend in der Zeit von 8.00 – 19.00 Uhr und am Sonntag von 11.00 – 16.00 Uhr starten die Rennen des 15. Warnemünder Drachenbootfestivals, organisiert und durchgeführt vom LT-Club Rostock in Zusammenarbeit mit dem Sportverein Breitling e.V. Rostock, im südlichen Ende des Alten Stroms. Auf dem Programm stehen der LT-Cup über 280 Meter und der Coca-Cola Sprint-Cup über 100 Meter. Alle Rennen werden in der Klasse Mixed gefahren. Das heißt, pro Boot sind mindestens acht Frauen als Paddlerinnen erforderlich. Insgesamt steigen rund 1500 Aktive in die Boote.
Während die Paddler um die Wette trommeln, geht es 100 Meter weiter östlich gediegener zu: Vier Kreuzfahrtschiffe machen am Sonnabend in Warnemünde fest („Braemer“, „Crystal Symphony“, „Disney Magic“ und „Eurodam“) und bescheren der WARNEMÜNDER WOCHE nicht nur 10.000 zusätzliche Besucher ... auch eine Portparty mit Höhenfeuerwerk. „Für Warnemünde wird dieser Tag eine logistische Herausforderung werden – aber auch einer der schönsten Tage des Sommers“, ist sich Tourismusdirektor Matthias Fromm sicher. Am Strand macht an den letzten drei Tagen der WARNEMÜNDER WOCHE erstmalig die Nintendo Summertour Station. Einen traditionellen Ausgleich bietet das Programm auf der Bühne am Leuchtturm mit Shantychor- und Trachtentreffen.


Der neue Mann für die Großveranstaltung

Mike_KnoblochRostocks Oberbürgermeister hat Wort gehalten. Noch im vergangenen Jahr kündigte Roland Methling auf der WARNEMÜNDER WOCHE mehr städtische Unterstützung für die internationale Segelsportveranstaltung und das Sommerfest an, in diesem Jahr präsentiert er einen neuen Rathausmitarbeiter. Und der neue Sachbearbeiter Organisation/Veranstaltungen passt wie die Faust aufs Auge: Er ist studierter Sportwissenschaftler, leidenschaftlicher Segler, geborener Warnemünder und heißt Mike Knobloch. Ab dem 1. September 2010 kümmert er sich hauptamtlich um die Organisation der WARNEMÜNDER WOCHE. „Die WARNEMÜNDER WOCHE wird immer größer und professioneller. Mit ausschließlich ehrenamtlichem Engagement ist das nicht mehr zu schaffen. Wir wollen die Veranstaltung nun auf noch professionellere Beine stellen, denn sie ist ein Aushängeschild der Region“, erklärt Matthias Fromm, kommissarischer Direktor der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde den Schritt. Für den 40-Jährigen Knobloch ist mit der Stelle ein Traum in Erfüllung gegangen: „Nach erfolgreicher Segelkarriere und Arbeit für den Berliner Segler-Verband darf ich mich mit meinem Know-how für meine Heimat einsetzen – das motiviert“, so der Tempest-Weltmeister von 1997 und 1998. Bereits in diesem Jahr will sich der smarte Funktionär bei den Partnern und Sponsoren der WARNEMÜNDER WOCHE vorstellen und die gesamte Bandbreite der Veranstaltung persönlich kennenlernen. Ein Pflichttermin für ihn ist der Niege Ümgang zum Auftakt der WARNEMÜNDER WOCHE.

 

Die gesamte Pressemeldung können Sie als PDF-Datei hier downloaden.
 

Sponsoren

Premiumsponsoren
AUDI_LOGO_qu_150 logo_hanseboot@2x WIRO_185


Medienpartner
Logo_Segler-Zeitung Logo_NDR Logo_OZ
Partner Segelsport
Bukh_qu_120 Logo Mecklenburg Vorpommern 36_LOGO_velum it base_120 World-Sailing-Logo_120 Logo Wasserwacht Kaufhof_qu_120 Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck Logo_BPOL See neu_120 Logo SVMW Logo Die Seenotretter DGzRS Logo_DWD_quadrat_120 marine_logo_120 MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 37_LOGO_Warnow_werkstatt 32_LOGO_raceoffice Logo-Pepe-Hartmann_120 Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes Logo_LSB dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 30_LOGO_wasserschutz logo_telesystem_120 wholz_120 Logo T Lavamarine_Logo_120
Drachenbootrennen
Logo SV Breitling e.V. Rostock Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge
Beachhandball
01_Logo_BHV_qua_120 zentrale autoglas ohne qr_120
Sport & Beach Arena
LOGO_SBL_120 Logo_Lacrosse AHOI_Kubb_2015_Logo_120 Beach Tennis Logo_120 viactiv_120 Logo_Sport & Beach Arena holz_120 Logo_2016_HW-Shapes_120 rostock_port_120