Hilfsnavigation

Icon SpracheSprache
Icon Facebook - Zum Facebook-Account der Warnemünder Woche Icon Twitter - Zum Twitter-Account der Warnemünder Woche Icon Instagram - Zum Instagram-Account der Warnemünder Woche
header_presse_2016
08.07.2010

29er erstmalig vor WARNEMÜNDER WOCHE


"Rund Bornholmer" gekürt -

29er29er, 505er, Flying Dutchman greifen bei schwachem Wind um zwei Beaufort mit ihrer Internationalen Deutschen Meisterschaft (IDM) ins Geschehen der WARNEMÜNDER WOCHE 2010 ein. „Uijuijuij“-Crew gewinnt die Regatta „Rund Bornholm“ in der ORC I Wertung nach berechneter Zeit. Melges 24 geben weiter Gas – Finn-Dinghy, J24, Korsar, OK-Dinghy und Pirat läuten ab morgen den Endspurt ein.

Aller guten Dinge sind drei! So auch in Warnemünde: derzeit messen sich die deutschen Spitzensegler des ultraschnellen Jugend-Skiffs 29er, der anspruchsvollen Zwei-Mann-Racing-Jolle 505er und der Zwei-Mann-One Design-Jolle Flying Dutchman in ihrer Internationalen Deutschen Meisterschaft auf den Regattabahnen vor Warnemünde. Der 29er ist die derzeit schnellste Jugendbootsklasse und gilt als Vorbereitungsklasse auf die olympische Bootsklasse 49er. Noch nie haben sie ihre IDM in Warnemünde ausgetragen. Zur Premiere führen in dem 41 Teams starken Gesamtstarterfeld nach drei Wettfahrten die Wunstorfer Geschwister Kim Niclas/Yannik Holste vor den süddeutschen Julia Nett/Thomas Martin aus Miesbach. Bei den 505ern lilegen nach zwei Wettfahrten Maike Schomäker/Holger Jess auf Rang eins, dicht gefolgt von den Rostocker Lokalmatadoren Lutz Stengel/Framk Feller. Der „fliegende Holländer“ unter den Einheitsklassen, die Flying Dutchman, geht mit 33 Teams an den Start. Nach drei Wettfahrten führen Peggy/Torsten Bahr das Feld an.

Heute Morgen um 5.30 Uhr war es soweit: der letzte Rund Bornholmer machte im Hafen an der Mittelmole fest. Mit einer Gesamtzeit von 64 Stunden und 30 Minuten brauchte die „Polypapps“ von Jan Treutler fast doppelt so lange wie die Erstankömmlinge „Glashäger“, die bereits am vergangenen Dienstagabend zurückgekehrt war. Aufgrund einer speziellen Umrechnungsformel kann allerdings die „Uijuijuij-Crew“ von Friedrich Hausmann den Sieg der Langstreckenregatta nach der ORC I Wertung für sich verbuchen. Die „Glashäger“ muss trotzdem nicht leer ausgehen: Für die schnellste gesegelte Zeit gibt es den „hanseboot-Pokal“ als Sonderpreis. Mit der Langstreckenregatta „Rund Bornholm“ konnte auch der Sieger der „hanseboot Open Offshore“-Regatta, die aus einer Gesamtwertung aus den Regatten „Warnemünde Cup“, „2 Up & Down“ und „Rund Bornholm“ besteht, ermittelt werden: das „Uijuijuij“-Team um Steuermann Friedrich Hausmann behauptete sich in der ORC Wertung während die „Kea“-Mannschaft um Steuermann Andreas Wenndorf in der IRC Wertung diesen Gesamtpreis gewann. In der derzeit laufenden Ranglistenregatta der Melges 24 konnte der Niederländer Henrik Hellmann mit einem Punkt Vorsprung am Deutschen Andy Vincon vorbeiziehen. Nach derzeit sieben Wettfahrten bleiben den Kontrahenten, bis zum Sonnabend, 10. Juli 2010 voraussichtlich noch drei weitere Rennen um das Blatt zu wenden.

Ab morgen sind wieder fünf komplette Regattabahnen besetzt. Die olympische Bootsklasse Finn-Dinghy wird genauso in das WARNEMÜNDER WOCHE Geschehen eingreifen, wie die Klassen J24, Korsar, OK-Dinghy und Pirat. Insgesamt 54 Finnsegler aus acht Nationen kämpfen bis Sonntag, 11. Juli 2010 um den Meistertitel. Unter ihnen der Junior-Weltmeister von 2007 Jan Kurfeld vom Yachtclub Wismar 61 und der diesjährige Masters Vizeweltmeister André Budzien. „Zu meinen stärksten internationalen Kontrahenten gehören in jedem Fall der Pole Piotr Kula und die schwedische Olympiahoffnung Björn Allansson“, so der 22-jährige Kurfeld aus Warnemünde.

Alle derzeitigen Segelergebnisse auf einen Blick:
29er IDM nach drei Wettfahrten: 1. Kim Niclas Holste/Yannik Holste (Wunstorf) 14 Punkte; 2. Julia Nett/Thomas Martin (Miesbach) 25; 3. Kristin Geisler/Andrea Fuchs (München) 29; 4. Tatjana Köbler/Julia Kramer (Penzberg) 29; 5. Evi Marchart/Kerscher Miriam (Schliersee) 31; 6. Leonie Meyer/Hannah Schmitz (Osnabrück) 34.
Melges 24 nach sieben Wettfahrten: 1. Henrik Hellman (Niederlande) 20 Punkte; 2. Andy Vinçon (München) 21; 3. Hendrik Wetzmann (bitte angeben) 22; 4. Günter Tzeschlock (Eigeltingen) 25; 5. Christian Schäfer (Mörlbach) 30; 6. Konrad Kühner (Argenbühl) 36.


Ausblick auf morgen, Freitag,9. Juli 2010:
Segeln:
11.00 Uhr
Start: IDM 29er, IDM 505er, IDM FD, Finn, J24, Korsar, Melges 24, OK-Dinghy, Pirat
19.00 Uhr
Skippersmeeting: Mecklenburgische Bäderregatta in der Bootshalle auf der Mittelmole

Landprogramm:

7.30 Uhr – 24.00 Uhr
Fährdienst Marina Mittelmole – Marina Hohe Düne
15.00
Warnemünder Band „Irish Coffee“ auf der Bühne am Leuchtturm
16.00 Uhr
Modenschau „Danish Fashion by Kappes“ auf der Bühne am Leuchtturm
16.30 Uhr
Warnemünder Band „Irish Coffee“ auf der Bühne am Leuchtturm
17.00 Uhr
Moderation mit Mathias Bohn im NDR-OZ Medienzelt
Ab 19.00 Uhr
Helene Fischer Double auf der Bühne am Leuchtturm
20.00 Uhr
Live Musik im NDR-OZ Medienzelt
20.00 Uhr – 23.00 Uhr
Band „Transit“ auf der Bühne am Leuchtturm
_______________________________________________________________________________
Das Pressebüro befindet sich direkt im Yachthafen auf der Mittelmole in der Turnhalle der Sportschule des Landessportbundes Mecklenburg-Vorpommern (hinten rechts auf dem Parkplatz).
Es ist Freitag, 2. Juli bis Sonntag, 11. Juli täglich von 9.00 – 20.00 Uhr besetzt.
Wir kümmern uns auch um Ihre Fotowünsche, Interviewanfragen und das Presseboot.

Pressebüro auf der Mittelmole
Nadja Arp & Anne Stadtfeld
Tel.: 0381-207 39-467
Fax: 0381-207 39-469
Mobil: 0172-3802147
Email: presse@warnemuender-woche.com

Die besten Segelbilder des Tages und aktuelle Ergebnisse finden Sie unter: www.warnemuender-woche.com
 

Sponsoren

Premiumsponsoren
AUDI_LOGO_qu_150 logo_hanseboot@2x WIRO_185


Medienpartner
Logo_OZ Logo_Segler-Zeitung Logo_NDR
Partner Segelsport
Logo iKISS - Advantic Systemhaus Gmbh, Lübeck Logo SVMW Lavamarine_Logo_120 37_LOGO_Warnow_werkstatt Logo Die Seenotretter DGzRS Logo_LSB Bukh_qu_120 Logo Wasserwacht MV_Werften_Logo_RGB_plastisch_RZ_120 Logo T wholz_120 32_LOGO_raceoffice Logo_BPOL See neu_120 30_LOGO_wasserschutz marine_logo_120 logo_telesystem_120 36_LOGO_velum Logo_DWD_quadrat_120 World-Sailing-Logo_120 dsv-logo-3-rgb-1_qu_2017 Logo Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes it base_120 Logo Mecklenburg Vorpommern Kaufhof_qu_120 Logo-Pepe-Hartmann_120
Drachenbootrennen
Logo SV Breitling e.V. Rostock Logo CLUBLOCATION - Discothek und Lounge
Beachhandball
zentrale autoglas ohne qr_120 01_Logo_BHV_qua_120
Sport & Beach Arena
Logo_2016_HW-Shapes_120 rostock_port_120 Logo_Sport & Beach Arena Logo_Lacrosse holz_120 LOGO_SBL_120 viactiv_120 AHOI_Kubb_2015_Logo_120 Beach Tennis Logo_120